Bewerbungsphase für mondo*dr Awards 2020 gestartet

Im Rahmen der Prolight+Sound 2020 öffnen sich am 31. März zum vierten Mal die Türen für die mondo*dr Awards. Die Auszeichnung des mondo*dr Magazins prämiert die besten Installationsprojekte aus aller Welt. Der Award wird in neun Kategorien verliehen.

Wer kann teilnehmen?

Vom Hersteller bis zum Händler, vom Installateur bis zum Lichtdesigner, vom Architekten bis zum Akustiker, vom Berater bis zum Betreiber - eingreicht werden können Festinstallationen aus der Unterhaltungswelt, die nach dem 1. Januar 2019 und vor dem 31. Dezember 2019 abgeschlossen sind. Die Gewinner werden von einer Jury aus unabhängigen Experten und früheren Preisträgern ermittelt.

Die Juroren prüfen jedes Projekt auf klar definierte Ziele, kreativem Flair und effektiver Umsetzung mit konkreten und nachweisbaren Ergebnissen, die dem ursprünglichen Auftrag entsprechen. Das Gremium sucht speziell nach etwas Einzigartigem oder Ungewöhnlichem innerhalb eines Projekts.

Wie können sich Interessenten anmelden?

Mittels Fragebogen und Bilder zum Projekt können Bewerber ihre Projekte gegen eine Teilnahmegebühr einreichen. Als einzige Preisverleihung in der Branche, die sich ausschließlich auf Festinstallationsprojekte aus der Unterhaltungsbranche konzentriert, ist ein Alleinstellungsmerkmal der mondo*dr Awards. Interessenten können ihre Projekte bis Ende Januar 2020 einreichen. Weitere Informationen gibt es hier.

Die Prolight + Sound vergibt als Hauptsponsor der mondo*dr Awards jedes Jahr die "Venue of the year"-Auszeichnung. Diese wird unter den Gewinnern aller Kategorien vergeben. Im vergangenen Jahr gewann die Bar "Annabel's" von d&b audiotechnik, K-Array, QSC, L-Acoustics, Exterity, Samsung, DiGiCo, Shure, Sennheiser und Chauvet.mondo-dr-award-2019

 

 

 

Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben