Karriere-Chancen im neuen “Future Hub”

Die deutsche Veranstaltungsbranche gewinnt sowohl national als auch international immer mehr an Bedeutung. Mit einem aktuellen Jahresumsatz von 50 Milliarden Euro entwickelt sie sich zu einem starken Wirtschaftszweig. Dementsprechend steigt der Bedarf an qualifizierten Fachkräften, die erlebnisorientierte Events effizient planen und durchführen können.

Veranstaltungsmanagement wird internationaler

Auf diese Entwicklungen reagieren verschiedene Ausbildungsstätten mit Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten. Die Angebote sind vielfältig. So bieten beispielsweise die Beuth Hochschule Berlin und die Technische Hochschule Mittelhessen Gießen Bachelorstudiengänge zu Veranstaltungstechnik und -management an.

Der Studiengang Veranstaltungsmanagement der Hochschule Hannover geht besonders auf die zunehmenden internationalen Kompetenzanforderungen für Eventmanager ein. Im Rahmen des europäischen Bildungsprojekts In-Vent kooperiert die Hochschule mit dem Verband für Medien- und Veranstaltungstechnik e.V. (VPLT) und weiteren Bildungspartnern aus Slowenien, Spanien, Lettland und England. Diese über Erasmus+ geförderte Zusammenarbeit eröffnet Studierenden sowie Ausbildern neue Perspektiven und stärkt den Trend hin zu internationalem Eventmanagement.

Prolight + Sound "Future Hub": Informieren, Kennenlernen und Netzwerken

Die Prolight + Sound 2020 geht ebenfalls auf die wachsende Nachfrage nach Fachpersonal im Veranstaltungsmanagement ein. Der neue "Future Hub" in Halle 11.0 ermöglicht den Austausch zwischen angehenden Eventmanagern und Ausbildern und informiert über vielseitige Karriere-Möglichkeiten.

In der Startup Arena des "Future Hub" stellen neue Anbieter aus der Event-Technology-Branche ihre neuesten Lösungen und Produkte vor. Der in den „Future Hub“ integrierte Campus bietet Hochschulen, Universitäten und Akademien die Möglichkeit, ihre Studien- und Ausbildungsgänge für Eventmanagement und Eventtechnik vorzustellen. Wer gerne in direkten Kontakt mit Unternehmen der Branche treten möchte, kann sich im Career Center des "Future Hub" über aktuelle Stellenangebote informieren.

Karriere-Chancen für Veranstaltungsmanager

future talents day pls 2020In unmittelbarer Nähe des "Future Hub" befindet sich die zentrale Vortragsbühne der Halle 11.0. Das Programm entsteht in Kooperation mit Verbänden, Hochschulen und Unternehmen und legt einen besonderen Fokus auf die Karriereplanung. Die Teilnahme an verschiedenen Vorträgen und Seminaren ist für alle Besucher der Prolight + Sound kostenfrei.

Am 31. März findet außerdem der Future Talents Day statt. Im Rahmen dessen wird es verschiedene Vorträge und Angebote rund um die Themen Veranstaltungsmanagement und -technik geben. Angehende Eventmanager, Studieninteressierte und Azubis können sich dort über die vielseitigen Karriere-Möglichkeiten informieren.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben