Faces Behind The Voices

Inszenierung Faces behind the voices
30 Geschichten, 30 Portraitfotos, 30 einzigartige Stimmen - auf der diesjĂ€hrigen Messe finden die Besucher eine herausragende Inszenierung zu Deutschlands bekanntesten Synchronsprechern. Von James Bond ĂŒber Bruce Wayne bis hin zu SpongeBob: Bei diesen Namen haben Film- und Serienfreunde nicht nur sofort ein Bild vor Augen – sondern auch eine charakteristische Stimme im Kopf. Um die Stimmen der bekanntesten Hollywood-Schauspieler und -Charaktere dreht sich die Ausstellung „Faces Behind The Voices“.

Mittels interaktiver Panels erfahren Besucher mehr ĂŒber die bekanntesten Stimmen Deutschlands, hören legendĂ€re Filmzitate und Anekdoten aus dem Berufsalltag der Sprecher und werden langsam zur Auflösung gefĂŒhrt: Welche GrĂ¶ĂŸen aus Kino und TV haben die Akteure bereits zum Deutschsprechen gebracht?

Über Kopfhörer taucht der Betrachter in die Welt der Synchro-Profis ein und bekommt dabei weiterfĂŒhrende Informationen zum Schaffen der Akteure per Touch-Display. So lĂ€sst sich Erstaunliches erfahren: etwa, dass Bart Simpson in Deutschland seit mehr als einem Vierteljahrhundert von einer Dame gesprochen wird...

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben