Gadget: SmartHalo für Fahrradverrückte

Dieses Gadget werden alle Fahrradfahrer lieben. Denn Radfahrer nutzen ihr Fahrzeug aus Überzeugung und das bei jedem Wetter. Doch wenn sie mal nicht zu den gewohnten Orten fahren und ein neues Ziel suchen, wird es oft umständlich. Der Routenplaner auf dem Smartphone hilft dabei oft weiter, nur das Fahrradfahren wird mit dem Handy in der Hand schwierig. Mit SmartHalo von CycleLabs behält man den Straßenverkehr im Blick und das Rad wird zum persönlichen Assistenten.

Dieses elektronische Gadget wird zentral auf dem Fahrradlenker angebracht und enthält auf der matten, flachen Oberfläche im Kreis angeordnete LEDs. Diese dienen zur Visualisierung der Daten, welche über Bluetooth mit dem Handy übertragen werden. Der Lenker wird damit unteranderem zum Navi und gibt genau an, ob es beispielsweise nach links, rechts oder geradeaus geht.

Gadget: Smartes Bike überrascht mit weiteren Funktionen

SmartHalo ist die ganze Zeit mit dem Smartphone verbunden und registriert auch Nachrichten und Anrufe. Ein kleiner leuchtender Indikator zeigt dem Fahrer, dass etwas eingegangen ist. Praktisch ist dabei vor allem die Auswahlfunktion der App. Hier kann man entscheiden, welche Benachrichtigungen angezeigt werden sollen und welche nicht. Gadget: SmartHalo LampeAuch die normale Fahrradlampe wird überflüssig. Denn das SmartHalo Gadget erkennt über Helligkeitssensoren, wenn es dunkel wird und lässt die LEDs leuchten. Die Schwankbewegungen des Radlers zeigen dem Programm außerdem, ob dieser noch fährt. Stellt man das Fahrrad ab, erlischt die Lampe automatisch nach einigen Sekunden und die Alarmfunktion kann eingeschaltet werden. Diese schützt das Fahrrad vor Diebstahl und sendet im Ernstfall einen Alarmton. Alle Sportbegeisterten werden sich auch über den automatischen Tracker freuen, der zum Beispiel die Entfernung, Zeit sowie Kalorien darstellt.Gadget: SmartHalo Tracker SmartHalo ist also Navi, Lampe, Alarmanlage und Activity-Tracker in einem und kann für rund 100 Euro auf Kickstarter vorbestellt werden. Die Auslieferung erfolgt dann ab Mai 2016 gedulden. Bilderquelle: CycleLabs

Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben