Schlagworte: Prolight + Sound

Frühling ist Messezeit – Prolight + Sound weltweit

Frühling ist MessezeitDer Jahresbeginn verspricht für internationale Hersteller von Veranstaltungstechnik eine Reise nach der anderen für die Messeteams. Im Frühling findet nicht nur die Prolight + Sound in Frankfurt statt, sondern auch China und Russland locken die Aussteller in ihre Länder. Dann heißt es schnell "Ni hao!" und „??????!“ statt einem einfacheren „Hallo“!  Bereits Anfang März packten somit viele Hersteller ihre Koffer und reisten nach Guangzhou. Die Messe Frankfurt expandierte erst in diesem Jahr mit dem Konzept der Prolight + Sound dorthin, sodass Aussteller und Besucher Premiere in Südchina feierten.

Tipp 6: Nicht vergessen!

tipp 6Morgen ist es soweit: Die Prolight + Sound geht in die nächste Runde und präsentiert Technologien und Services für Veranstaltungen, Installation und Produktion. Damit jetzt nichts mehr schiefgehen kann, gibt es von uns letzte wichtige Tipps zur Messevorbereitung: Ein Messetag kann ganz schön lang werden, weswegen wir Ihnen dringend bequeme Schuhe ans Herz legen. Das gesamte Messegelände ist wirklich riesig, wie wir aus eigener Erfahrung wissen. Es wird also viele Stunden dauern, alles zu entdecken, sodass Sie lange auf den Beinen sein werden...  Bequemes Schuhwerk bringt Ihnen aber auch wenig, wenn Sie sich auf dem Gelände nicht auskennen. Wir erinnern also lieber nochmal an den Messeplan, den Sie immer in der Tasche haben sollten oder mit der praktischen Handy-App ebenfalls ständig parat. Das Programm ist natürlich genauso wichtig – so verpassen Sie keinen spannenden Punkt, den Sie auf ihrer ToDo-Liste haben! Und zum Schluss das Wichtigste: Bringen Sie Neugierde mit! Was wäre schon die Prolight + Sound 2013 ohne Besucher, die für die ausgestellten Produkte brennen und das Neueste vom Neuesten in den Händen halten wollen?

Bildquelle: http://www.sxc.hu/photo/1335425