Zukunftsthemen: Immersive Technology Forum startet in den 2. Tag

Die Prolight + Sound ist nicht nur ein Ort für Produktneuheiten, sondern auch für Innovationen und Zukunftsthemen. Immersive Technologien sind eines dieser neuen, innovativen Themen, welche die Branche gerade bewegen. Das im vergangenen Jahr erfolgereich gestartete Immersive Technology Forum wurde in diesem Jahr auf die ganze Messezeit ausgeweitet. Spannende Vorträge und Seminare präsentieren Lösungen zum Einsatz von immersiven Technologien.

Von Licht bis Audio: Immersive Erfahrungen bei Veranstaltungen

immersive-technology-themenAn diesem Mittwoch werden unter anderem Aurelien Linz von Minuit Une, Ivo Kersmaekers von Show Text, Dave Haydon von Spatial Audio, Emad El-Saghir von Holopot und Stefan Bock von IAN solutions ihre Produkte und Lösungen zu immersiven Technologien vorstellen. In einstündigen Präsentationen werden Themen vie immersive Lichterfahrungen, die Wahl der richtigen Projektionsfläche oder Anwendungen von Raumakustik erörtert. Die Seminare und Workshops bieten Interessieren die Möglichkeit, sich zu informieren und mit den Rednern ins Gespräch zu kommen.

Während am Mittwoch vor allem Licht und Sound im Vordergrund stehen, werden am Donnerstag Augmented Reality, 3D-Realitäten und Virtual Reality fokussiert. Der Donnerstag und Freitag stehen dabei im Zeichen von INM, dem Institut für neue Medien und Vrankfurt, der ersten Netzwerkplattform im Rhein-Main Gebiet mit Fokus auf neue Entwicklungen und Anwendungen in den Bereich VR & AR.

Die Workshops und Seminare finden im Raum Consens in der Halle 4.C statt. Am Freitag werden die Präsentationen von INM & Vrankfurt auf der Circle Stage in Halle 4.0 durchgeführt.

Weitere Konferenzen im Rahmen der Prolight + Sound

immersive-technology-vortragNeben dem Immersive Technology Forum findet CAVIS, der Congress for Audiovisual Integrated Systems, ebenfalls in Halle 4.C im Raum Entente steht. Bei dieser Seminarreihe steht der Wachstumsmarkt der festinstallerten Lösungen im Fokus. Unternehmen wie ARRI, ETC, Holopot, Lightact und Meyersound präsentieren hier ihre Produkte und Lösungen.

Zudem findet am heutigen Mittwoch der Future Talents Day statt, bei dem der Nachwuchs im Vordergrund steht. Besondere Highlights dind hier die geführten Touren von Robe, die täglich um 10, 12 und 14 Uhr in Halle 12.1 stattfinden. Treffpunkt ist das Foyer vor der Halle.

Um Sicherheitskonzepte, Pyschologie, Crowd Management, Saftey Awarness Education und Krisenpläne für schwieriges Wetter geht es bei der I-ESC, der Internationelen Event Safety & Security Conference, die abenefalls am Mitwoch in Halle 4.0 auf der Circle Stage statfindet. In unterschiedlichen Panels und Satellit-Präsentationen werden hier Sicherheitsthemen der Eventbranche erörtert und diskutiert.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben