WOW – live Bodypainting am Stand von ETC

Auf der Prolight + Sound gibt es immer viel zu entdecken. Die Aussteller lassen sich jedes Jahr neue Acts für die Besucher einfallen.

Licht und Farbe

Am Stand von ETC können sich die Gäste der Frankfurter Messe beim live Bodypainting einen Eindruck von dem Zusammenspiel aus Licht und Farbe verschaffen.

Dazu hat sich der Aussteller die Weltmeisterin im Bodypainting "Birgit Mörtl" zur Hilfe geholt.

Die Redaktion hat sie zum Interview getroffen

Wie sind Sie zu Ihrem Beruf gekommen?

Das ist schon über 20 Jahre her, ein guter Freund von mir hat mich auf die Idee gebracht. Man muss dazu sagen, dass ich schon immer gern gemalt und gezeichnet habe, mir macht es einfach Spaß immer wieder etwas Neues auszuprobieren und kreativ zu sein. Das Tolle an meinem Beruf ist, dass man ständig interessante Menschen trifft.

Wie gehen Sie beim Bodypainting vor?

Das ist ganz unterschiedlich. Bin ich bei einem Wettkampf, habe ich mir natürlich im Vorfeld Gedanken über ein Konzept gemacht und was ich denn dem Publikum präsentieren möchte. In meiner Freizeit ist das anders, hier lasse ich meiner Kreativität keine Grenzen und male dann einfach los.

Was raten Sie angehenden Bodypaintern?

Ich sage es mal so, man sollte ein gewisses Talent zum Malen mitbringen. Ansonsten einfach ausprobieren und viel üben. Es gibt kein Geheimrezept, das ist aber auch das Interessante an meinem Beruf.

Wer sich live von den Künsten von Birgit Mörtl überzeugen möchte, kann das in Halle 3 am Stand von ETC noch bis 15 Uhr!

Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben