Vorfreude auf die Prolight + Sound 2018

Prolight + Sound X-Mas 2017

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende, 2018 steht vor der Tür und bis zur Prolight + Sound sind es nur noch knapp vier Monate. Während die Vorbereitungen für die kommende Veranstaltung bereits auf Hochtouren laufen sind, endet gleichzeitig ein Jahr voller (Messe)Highlights.

„Stars und Sternchen“ auf der Messe

Die meisten Höhepunkte des zurückliegenden Jahres fanden natürlich während der vier Tage der Prolight + Sound statt. Aussteller zeigten nicht nur die neuste Technik, wie z.B. dem transparenten OLED von eyevis oder die LED-Wand der Superlative MG7 P4.8, sondern gestaltete kreative Präsentation wie ROBEs Live-Entertainment-Show in einem interaktiv gestalteten Kino-Saal oder die beeindruckenden Licht- und Soundshow auf der PRG -Stage in der Festhalle.

PRG XL Video Bühne in der Festhalle

Die PRG XL Video Bühne in der Festhalle

Superwand

LED-Wand der Superlative MG7 P4.8

ROBEs Live-Entertainment-Show in einem interaktiven Kino-Saal

ROBEs Messestand: Eine Live-Entertainment-Show aufgeführt in einem interaktiven Kino-Saal

eyevis

Transparenter OLED von eyevis

Verstärkt wurden die Produktpräsentationen von Stars und Sternchen. So sang YouTuberin Kiddo Kat am Stand von Adam Hall, DJane Micaela Schäfer heizte den Besuchern bei SEBO ein und Blind Guardian Gitarrist Marcus Siepen präsentierte die neue DREi technology von Lax Europe.

Prolight + Sound 2017 Silent Stage KonzertLichtshows, Spezialeffekte und intensive Bässe – das gehört seit Jahren zur Prolight + Sound. Doch in diesem Jahr bewies die Messe, dass sie auch ganz leise sein kann. Zum ersten Mal präsentierten Aussteller ihre Produkte auf der Silent Stage. Musiker gaben hier Konzerte, die nur über Kopfhörer gehört werden konnten. Klang und Sound der unterschiedlichen Headphones – von InEar bis OverEar – konnten so anhand eines Live-Auftritts verglichen werden.

Gleich neben der Silent Stage fand sich eine weitere Sondershow der Prolight + Sound 2017. Mit der Ausstellung „Faces Behind The Voices“ zeigte der Berliner Fotograf Marco Justus Schöler die Gesichter zu bekannten Synchronsprechern und gab den deutschen Stimmen von Hollywood-Größen wie Brad Pitt, Adam Sandler und Jennifer Lawence ein Gesicht. In Interviews erzählten sie unter anderem, was sie für diesen Beruf motiviert.

Viel Anklang bei Tour-Angeboten

Zwei neue Tour-Angebote auf der Messe fanden ebenfalls sehr viel Anklang bei den Besuchern. Zum einen führte PRG XL Video Interessierte hinter die Kulissen. In einer kostenlosen Backstage-Tour erhielten Interessierte einen guten Einblick in das Geschehen hinter und auf der Bühne und konnten sich von der imposanten Bühnentechnik selbst überzeugen.

Bei täglichen Guided Tours, für die man sich vorab anmelden konnte, wurden Besucher von prominenten Experten zu den Must-Sees der Fachmesse geführt. Angeboten wurden die zweistündigen Touren in drei Themenbereichen – Licht, Audio und Medientechnik. Geführt wurden sie jeweils von einem Experten aus dem jeweiligen Bereich.

Die Touren begeisterten die Teilnehmer und gaben einen spannenden Ein- und Überblick über die zahlreichen Produkte und Lösungen.

Backstage-Führung PRG XL Video Stage

Backstage-Führung hinter die PRG-XL-Video-Bühne

Guided Tours Prolight + Sound

Guided Tours auf der Prolight + Sound waren ein voller Erfolg

Convention, Konferenzen und Live-Musik

Ein weitere Anziehungspunkt der Prolight + Sound war die DJCon. Die Convention für Discjockeys fand zum zweiten Mal im Rahmen der statt und überzeugte mit Live-Musik, neuen Produkten sowie anregenden Vorträgen und Diskussionen.

Cassey Doreen auf der Prolight + Sound

Cassey Doreen auf der DJCon während der Prolight + Sound

Die Sonderschau, im Foyer zwischen den Hallen 5.1 und 6.1, thematisierte vor allem die Entwicklungen der DJ-Technik und die Professionalisierung des Berufsbildes.

Doch nicht nur bei der DJCon gab es spannende Vorträge und Seminare. Im Rahmen des umfangreichen Konferenzprogrammes der Prolight + Sound präsentierten Stars und Experten der Branche ihre Praxiserfahrung und ihre neusten Innovationen in Vorträgen und Seminaren. Unter anderem teilten Lichtdesigner Chris „Rocketchris“ Glatthor und Bühnendesignerin und Rockart-Design-Gründerin Nicoline Refsing ihr Wissen.

Preisverdächtige Installationen und Inszenierungen

Wie schnell die Zeit vergeht, zeigen die Opus und Sinus Awards: Erst im April erhielten die Gewinner 2017 (Chris Glatthor (Opus Award), das Residenztheater in München (Opus Award) sowie die Medieninstallation für die Hilti AG (Sinus Award) ihre Auszeichnung – in den kommenden Tagen werden bereits die Gewinner 2018 bekannt gegeben. Verliehen werden die Preise dann wieder im April im Rahmen eines Festaktes am auf der Prolight + Sound. Die Preisverleihung, bei der ebenfalls die MIPA und PIPA vergeben werden, ist einer der Höhepunkte der Messe.

2017 hat sich eine neue Auszeichnung in die Regie der Preisverleihungen eingereiht: der mondo*dr award. Gegründet und vergeben durch die Fachzeitschrift mondo*dr wurde der Preis initiiert, um außergewöhnliche Leistungen in der Unterhaltungsbranche zu würdigen.

Ausblick: Neue Webseite, geteilte Halle und ausgebuchte Arena

Webseite-Relaunch Prolight + SoundMit dem Relaunch der Prolight + Sound-Webseite wird die Planung und Organisation der nächsten Messe noch einfacher. Nach dem Motto „mobile first“ können Nutzer alle Informationen zur Messe problemlos über ihr Tablet oder Smartphone aufrufen. Online-Tickets kaufen, den Hallenplan ansehen und alle nötigen Informationen zur Planung des Messeauftritts lassen sich leicht und unkompliziert finden.

Eine Neuerung der kommenden Messe steht ebenfalls in den Startlöchern. Die Halle 4.1 wird zukünftig eine gemeinsame Halle der Prolight + Sound und der an drei Tagen parallel stattfindenden Musikmesse sein. Präsentiert werden Produkte aus den Bereichen Audio, DJ & Recording, die für beide Besuchergruppen relevant sind. So werden Synergien der beiden Messen genutzt und positive Wechselwirkungen verstärkt. Aussteller können in der neuen Halle ihre Zielgruppe optimal erreichen, während Fachbesucher kürzere Wege haben, um die für sie interessanten Produkte zu finden.

Auf dem Außenbereich, der Agora, wird erneut die Live-Sound-Arena stattfinden – die im Oktober bereits ausgebucht war. Gezeigt werden große Bühnenbauten in Idealform und Beschallungsanlagen unter realitätsnahen Bedingungen. Aussteller präsentierten ihre PA-Anlagen und Line-Array-Systeme, die Sie in Aktion sehen und hören können. Auf der Prolight + Sound 2017 waren unter anderem Anlagen von THC Ltd., Harmonic Design Audiotechnik GmbH, TW AUDIO GmbH, KV2 Audio International spol s.r.o. und db-Technologies

Bis zur Prolight + Sound 2018 sind es noch vier Monate. Bis dahin halten wir Sie weiterhin auf dem Laufenden.

Das Prolight + Sound Team bedankt sich bei allen Ausstellern und Partnern für die partnerschaftliche Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen.
Wir wünschen Ihnen erholsame Festtage, einen guten Jahreswechsel und viel Glück und Erfolg im neuen Jahr.

Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben