Umfrage unter Ausstellern aus Taiwan, Deutschland und Italien

Joe Yang, General Manager der J&R Electrical Company aus Taiwan formuliert klar das Ziel seines Messe-Engagements: "Wir wollen hier soviel wie möglich verkaufen, neue Zielgruppen erreichen und bestehende Kundenbeziehungen ausbauen. Deshalb kommen wir nun auch schon das sechste Jahr in Folge auf Messe und Kongress. Und wir sind auch heute wieder sehr zufrieden mit der Resonanz - und mit den innovativen Produkten der anderen Austeller. Wir kommen auch, um zu lernen und zu sehen, was Andere aus aller Welt hierher mitbringen."

"Die Erwartungen an die Messe waren vor allem an neue Besucher, neue Interessenten und neue Kunden gekoppelt - vor allem aus dem Profibereich und dort besonders im oberen Segment", resümiert Udo Höllstein, CEO der ASID GmbH aus Ebringen. "Hierbei waren vor allem die ersten beiden Tage ein voller Erfolg. Wir waren wirklich positiv überrrascht. Unser Fazit also: Die Messe hat sich gelohnt und wir kommen in den nächsten Jahren bestimmt wieder!"

Gaia Mobilio, Verkaufsleiterin des italienischen Technikzulieferers Tasker: "Wir sind das neunte Mal hier auf der Prolight+Sound. Und wir trafen hier wieder viele Kollegen aus ganz Europa wieder - und sind wieder einmal erstaunt über die Professionalität der Aussteller. Dieses Jahr ist auch besser als in den vergangenen Jahren, weil wir das Gefühl haben, dass immer mehr hochqualifizierte Besucher hier vertreten sind und auch das Niveau der Austellungsstücke sich von Jahr zu Jahr deutlich gesteigert hat."

Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben