Veranstaltungstermine für den ProLight+Sound-Kongress

Here it comes: Der Überblick über die Kongresstermine der ProLight+Sound 2008. Vom 12.03. - 14.03. werden Vorträge, Diskussionen und Podiumsgespräche das Messegeschehen begleiten, Branchennews erörtert, Neuerungen und Tendenzen besprochen werden. Neue bautechnische Richtlinien stehen ebenso im Fokus wie die Schlagworte Rich Media oder Nichtraucherschutz. Die Themen sind wunderbar vielfältig und die Qualität der Vortragenden hoch. Beste Voraussetzungen für einen spannenden und wissenswerten ProLight+Sound-Kongress. Nachfolgend die Übersicht der in 3 verschiedenen "Symmetrie-Räumen" gehaltenen Beiträge.

Raum "Symmetrie 2" - 80 Personen 12.März 2008

09:45 Uhr
Muster-Leitungsanlagen Richtlinie MLAR-DIN EN 60849
Andreas Wagner, Gebäudetechnik GmbH
12:45 Uhr
Schnelle und gezielte Räumung von Gebäuden durch Sprach-Alarmierungseinrichtungen im Brand und Katastropehnfall - Was bringen die neuen Normen?
Claus-Peter Sterling, Leistungsgemeinschaft Beschallungstechnik im ZVEI
14:15 Uhr
Audio/Video/ Daten Übertragung über strukturierte Verkabelung, TCP/IP und Glasfaser
Tanja Amon, prodyTel GmbH

13.März 2008

09:45 Uhr
Rich Media: Hype oder Lösung?
Uwe Röddinger, COMM-TEC GmbH
11:15 Uhr
"IT-Netzwerke verstehen? Kinderleicht" Jeder benutzt es - wie funktioniert es eigentlich?
Uwe Geisler, famity.de
12:45 Uhr
Wellenfeldsynthese in Konzertsälen: Ein Anwendungsbeispiel für Beschallung und aktive Raumakustik
Clemens Kuhn-Rahloff, Sonic Emotion AG
14:15 Uhr
1 Jahr Erfahrungen aus dem Betrieb der weltgrößten Wellenfeldsynthesenanlage.
Dr. Ing. Anselm Goertz und Dr. Michael Makarski, Audio & Acoustics Consulting + Dipl-Ing. Christoph Moldrzyk, Visaural

14.März 2008

09:45 Uhr
DVI und HDMI, eine Übersicht: Technologie, Vorteile und Beschränkungen, Fachausdrücke.
Hartmut Tribensky, Extron Electronics
11:15 Uhr
Dipl.-Ing. Thomas Steinbrecher, Bose GmbH Professional Systems Division
12:45 Uhr
Podiumsdiskussion: Der Nutzen digitaler Datenübertragung in der Medientechnik - 1.Teil: Übersicht über die Anwendungsbereiche
Panel aus Herstellern, Nutzern und Verbänden, Moderation: Bernd Schullan
14:15 Uhr
Podiumsdiskussion: 2. Teil: Diskussion, Stand heute, Ausblicke
Panel mit Nutzern, Anwendern, Installateuren z. B.: Facillity Manager, Systemhäuser, IT-Fachleute ..., Moderation: Bernd Schullan

Raum "Symmetrie 3" - 62 Personen 12.März 2008

09:45 Uhr
Übersicht über die Integration von IP in moderne AV-Systeme - Basiswissen
Hartmut Tribensky, Extron Electronics
11:15 Uhr
Wer braucht Netzwerke in der Medientechnik?
Marc Fischer, Advidia
12:45 Uhr
Konvergenz von AV und IT: Albtraum oder Wunschtraum?
Uwe Röddinger, COMM-TEC GmbH
14:15 Uhr
Videotechnisches 1x1 der Großbildprojektion für die Praxis, im Dschungel der Geräte, Kabel und Formate - Ein Crashkurs
Oliver Reimann, IFBcon

13.März 2008

09:45 Uhr
Medientechnik und Akustik in zukünftigen Veranstaltungsimmobilien.
Dipl.-Ing. Rene Rodigast, Fraunhofer IDMT
11:15 Uhr
Elektroakustik - Basics
Volker Löwer, IFBcon
12:45 Uhr
Digitale Informationssysteme
Claus Lohse, AV-Mediamap Consulting AG
14:15 Uhr
Multivalente Saalnutzung und flexible Beleuchtungstechnik
Dr. Olaf Gerlach, Teamplan Ingenieure GmbH

14.März 2008

09:45 Uhr
Beschallung mit Vari Intense Lautsprechern oder geht es auch mal ohne Computersimulation?
Dipl.-Ing Richard Merget, Bosch Communications Systems EVI Audio GmbH
11:15 Uhr
Raumakustik - Basics
Volker Löwer, IFBcon
12:45 Uhr
NN
NN
14:15 Uhr
Sinnvolle Anwendungen und Nutzen von Digital Signage
Rolf Vorländer, Net-Display-Systems Deutschland GmbH

Raum "Symmetrie 4" - 45 Personen 12.März 2008

09:45 Uhr
Bauvertrag und Mängelhaftung, anerkannte Regeln der Technik
Matthias Hilka, Reitz Hilka Rechtsanwaltsgesellschaft
11:15 Uhr
Proprietär oder etabliert - Netzwerke im Wandel
Joachim Schwarz, MediasPro
12:45 Uhr
Die zulässige Lautstärke bei Veranstaltungen
Dipl.-Ing. (FH) Michael Ebner, dbMess
14:15 Uhr
Nichtraucherschutz-Gesetze: Anwendung in Versammlungsstätten
Rechtsanwalt Volker Löhr

13.März 2008

09:45 Uhr
Digital-Verkabelung (Basic) .
Markus Overath, audio network distribution GmbH & Co. KG
11:15 Uhr
Unterschiede und jeweilige Vorteile von Funk und IR Tour Group Systemen
Tanja Amon, prodyTel GmbH
12:45 Uhr
Anwenderfreundliche Bedienoberflächen für Medieninszenierungen.
Antonius Quodt, Lightlife GmbH
14:15 Uhr
Zukunft der Präsentationstechnik? Augmented Reality - eine Einführung
Marc Fischer, Advidia

14.März 2008

09:45 Uhr
Zukunftsweisende Technologie der Signalübertragung für Systemintegration von AV-Technik
Claus Lohse, AV-Mediamap Consulting AG
11:15 Uhr
Akustik und Sprachverständlichkeit in Kirchen und Konzertsälen
Dipl.-Phys. Klaus-Hendrik Lorenz-Kierakiewitz, Peutz GmbH
12:45 Uhr
Sounddesign für Wiedergabe in großen Räumen aus der Sicht von Elektro-und Raumakustik
Dieter Kellner, Bosch Communications Systems EVI Audio GmbH
14:15 Uhr
Fliegende Bauten – Neufassung der „Fliegende Bauten Richtlinie“
Hartmut H. Starke
Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben