Studiokopfhörer von beyerdynamic

Mit dem neuem Studiokopfhörer DT 1990 PRO gelingt es beyerdynamic erneut, seine innovative Produktentwicklung voranzutreiben. Mit fast 100-jähriger Firmengeschichte zählt das Unternehmen zu eines der führenden Hersteller von Audioprodukten. Von Kopfhörer bis hin zu Mikrofonen für verschiedene Veranstaltungen bietet beyerdynamic ein breites Spektrum an. Dabei werden viele Einzelteile noch handgefertigt. Auch der neue Studikopfhörer kann sein Qualitätsversprechen entsprechend halten. Womit er noch punkten kann, zeigt der Produktüberblick.

Studiokopfhörer DT 1990 PRO setzt auf Tesla

Als weiteres Modell der Pro-Linie liegt die Priorität unter anderem darauf, sowohl am Mischpult als auch vor Ort beim Kunden präzise und klangvolle Ergebnisse zu liefern. Wie auch bei seinen Vorgängern verdankt das Produkt sein Klangprofil vor allem der ausgeklügelten Tesla-Technologie von beyerdynamic. Damit verbinden sich hoher Wirkungsgrad und verzerrungsfreie Wiedergabe - auch über alle Signalpegel hinaus. Seine hohe Reaktionsfreudigkeit verdankt der Tesla-Wandler unter anderem auch den hauchdünnen Kupferdrähten. Der DT Pro 1900 wurde speziell für schallisolierte Studios entwickelt. Dabei sorgt die offene Bauweise dafür, dass das Maximum aus dem Tonsignal herausgeholt wird. Das titanbeschichtete Akustikgeweben zeigt jede Reglerbewegung am Mischpult auf und agiert damit wie eine Art akustische Lupe.

Gleichzeitig gelingt es dem Studiokopfhörer den Bezug zur Musik zu behalten. Die detaillierte und räumliche Wiedergabe zeichnet das Produkt aus als besonders geeignet für Musikproduzenten und Tontechniker und all jene, die Wert auf höchste Tonqualität legen.

Tragekomfort kommt nicht zu kurz

Trotz hoher Klangqualität kommt auch der Tragekomfort nicht zu kurz. Das liegt besonders an den Hightech-Materialien des Kopfhörers. So bestehen die Ohrpolster besipielsweise aus "Memory Foam", die sich genau an die Ohrform anpassen. Das besondere dabei: Im Set sind austauschbare Klangpolster enthalten, die auch dem Klangtuning dienen. Während eine Variante für einen neutralen, analytischen Klang sorgt, erleichtert die andere die bessere Abstimmung mit dem Bass. Interessierte können die Studiokopfhörer ab Anfang September im qualifizierten Fachhandel oder beim Hersteller erwerben.

Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben