Sinus-Preisverleihung: And the winner is…

Sinus-PreisverleihungZum vierten Mal wurden mit dem "Sinus - System Integration Award" Leistungen auf dem Gebiet der Medientechnik und Systemintegration ausgezeichnet. In den vier Kategorien Business, Information, Venue und Entertainment hat die Fachjury den Preis verschiedenen herausragenden Multimedia-Projekten verliehen. In der Kategorie Business erhielten Michael Nicht vom Planungsbüro T F N GmbH & Co KG als Projektleiter für die Konzeption von Q 110 den Sinus, wie auch Gerhard Bill von der Deutschen Bank. Ebenso wurden die Beteiligten Karl Schwitzke von Schwitzke & Partner und Thilo Schütz von Gahrens & Battermann für das Projekt Q 110 ausgezeichnet. Q 110 ist ein Konzept der Deutschen Bank in Berlin.

Mit dem Sinus für Information wurde der Geschäftsführer des Science Centers phaeno, Dr. Wolfgang Guthardt ausgezeichnet. Der Sinus in der Kategorie Venue ging an Dipl.-Ing. Klaus auf der Springe von THS Consulting GmbH für die Planung des Sparkassen-Karrees in Hagen. Für dieses Projekt wird auch Dipl.-Ing. Markus Schneidersmann, Projektmanager bei AudioPro Heilbronn ausgezeichnet. Den Sinus in der Kategorie Entertainment erhielten in diesem Jahr gleich drei Preisträger, die zusammen an einem Projekt maßgeblich beteiligt waren. Für ihre Arbeit an der Location Glückundseligkeit in Bielefeld werden Heinrich Bruns von brunsarchitekten, Matthias Mehler von Audiowerft und der Gastronom Achim Fiolka ausgezeichnet. Hier finden Sie weitere Details zu den Preisträgern und den ausgezeichneten Projekten.

Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben