Sennheiser Urbanite: So witzig kann Werbung sein

Werbespot zum Sennheiser Urbanite KopfhörerWie mache ich auf meine Produkte aufmerksam? Was macht einen guten Werbespot aus? Und wie ĂŒberrasche ich meine Zielgruppe? Das sind Fragen, die sich Unternehmen stellen – so auch der Wedemarker Audiospezialist Sennheiser. Denn der Markt der Kopfhörer-Anbieter wĂ€chst – und damit auch die Konkurrenz. Da mĂŒssen sich selbst Global Player wie Sennheiser immer wieder etwas Neues einfallen lassen, um sich von der Masse abzuheben, aufzufallen und Musik-Fans sowie Technik-Begeisterte fĂŒr sich und ihre Sound-Produkte zu gewinnen.

Urbanite: Let your ears be loved!

Einen Menschen im KostĂŒm eines ĂŒberdimensionalen Kopfhörers hat die Öffentlichkeit noch nicht gesehen – vor allem keinen, der ein riesiges Plastikohr streichelt und versorgt. Und so war die Idee zur neuesten US-Kampagne geboren. Ganz nach dem Motto "Let your ears be loved" wird darin ein Ohr geliebt und verwöhnt, massiert, gewaschen und sogar zum Picknick im Wald eingeladen. Der witzige Werbespot ist Teil einer vierteiligen Video-Serie auf YouTube, um den neuesten Kopfhörer Urbanite vorzustellen. Verantwortlich fĂŒr die Kampagne zeichnet die Agentur McKinney, das Ohr kommt von Legacy Effects, die auch das KostĂŒm von Iron Man produziert haben. Sennheiser hat in seine neueste Entwicklung also viel Geld investiert – und damit noch nicht genug: Hinzu kommt eine Schnitzeljagd durch New York. 1000 goldene Ohren hat der Audiospezialist in Big Apple versteckt. Wer eins findet, bekommt ein „Urbanite“-Kopfhörerpaar geschenkt.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben