Renkus Heinz: Zeilenlautsprecher Gen5

Renkus HeinzRenkus Heinz bietet seine digital steuerbaren Zeilenlautsprecher nun in der fünften Generation an. Die Lautsprecher wurden in den Serien Iconyx sowie IC Live eingeführt und verwenden die Uni Beam-Technologie. Doch welche Vorteile bietet das den Nutzern? Andere Punktquellenlautsprecher haben meist Probleme den Abdeckungsbereich bezüglich Entfernung und Genauigkeit bestmöglich zu gewährleisten. Uni Beam bietet laut Hersteller eine „Halb-Horn“ Abdeckung, welche gleichmäßig arbeitet. Iconyx lieferte zudem die digitale Beam-Steuerung. Die Handhabe ist für den Nutzer daher einfach, so dass wenige Mausklicks genügen. Des Weiteren soll die Installation durch neue Ausstattungsmerkmale wie die Master/Slave-Module oder die ökonomische IC16-8-RN-Hybridsäule einfacher und preiswerter sein. Vergleicht man Letztere mit der IC8-RN-Zeile gelangt die neue Beam-Steuerung laut Renkus Heinz bis hinunter zu 400 Hz und hält dank doppelter Gehäuselänge den gleichen Schalldruck.

Renkus Heinz: Rhaon II

Die überarbeitete Netzwerk-Software Rhaon II ist darüber hinaus ebenfalls neu auf dem Markt. Diese Software ist komplett kompatibel mit den Zeilenlautsprechern Gen5 sowie seinen Vorläuferversionen und bietet dadurch zusätzlich neue Vorteile.

Hintergrundinformation

Renkus Heinz stellt Lautsprecher und zugehörige, professionelle Beschallungsanlagen her. Seit mehr als drei Jahrzehnten befindet sich der Firmensitz in Kalifornien, USA. Die Produkte von Renkus Heinz werden inzwischen weltweit in Sportstätten, Kirchen, Konzerthallen oder auch von der Konzerttourindustrie verwenden.

Bildquelle: MediasPro

Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben