Prolight + Sound: Hotels in Frankfurt und Umgebung

Die Übernachtungssituation ist ein wichtiger Punkt für Messebesucher, besonders wenn sie einen weiteren Anreiseweg haben. Schließlich möchte man bei mehrtägigen Veranstaltungen, wie das auch bei der Prolight + Sound der Fall ist, den passenden Schlafplatz für die Nacht haben. Das ist gerade zu Messezeiten in Frankfurt nicht unbedingt eine leichte Aufgabe. Hier ist die Nachfrage noch höher und die Plätze entsprechend begrenzt. Wie finde ich das richtige Hotel in Frankfurt? Was muss ich dabei beachten? Diese und ähnliche Fragen spielen bei der Auswahl eine wichtige Rolle. Folgende Tipps sollen Ihnen die Suche nach der geeigneten Schlafmöglichkeit für Ihren Messebesuch erleichtern.

Hotels in Messe- oder Nahverkehrnähe

Ob Gasthöfe, Pensionen, B & B oder Luxushotels – Frankfurt hat ein vielfältiges Angebot an Unterkünften für die Messezeit. Mit insgesamt 5.000 Betten bietet die Stadt zahlreiche Unterkünfte, welche maximal 15 Minuten Fußweg von der Frankfurter Messe entfernt sind. So können Sie schnell und unkompliziert zur Veranstaltung gelangen. Oftmals lohnt sich auch ein Blick in das umliegende Rhein-Main Gebiet, dazu gehören zum Beispiel Darmstadt, Ober- und Unterursel, Wiesbaden, Hanau und Bad Soden. In diesen Orten finden Sie häufig günstigere Angebote für Ihre Übernachtung und haben dennoch eine gute Anbindung dank des öffentlichen Nahverkehrs, dem Rhein-Main-Verkehrsbund (RMV). Das Gute dabei: Für Messebesucher mit Online-Ticket bedeutet das keine zusätzlichen Fahrtkosten, sowohl die An- als auch Abreise mit dem RMV ist bei dieser Eintrittskarte inklusive. Die genauen Tarifdetails finden Sie auch hier.

Tipp zur Unterkunftssuche

Nutzen Sie bei der Suche nach einer passenden Unterkunft auch den Hotelguide Frankfurt der Messe Frankfurt. Mit dem Hotelverzeichnis erhalten Sie gleichzeitig zu den Übernachtungsmöglichkeiten wichtige Zusatzinformationen über die Ausstattung, Lage zur Messe, Parkmöglichkeiten oder die Internetnutzung und können Ihre gewünschte Unterkunft direkt über die Plattform buchen. Des Weiteren bietet Frankfurt Tourismus eine Booking-Plattform für Privat- oder Hotelzimmerangebote in der Stadt. Privatunterkünfte sind oft eine günstige Alternative (z. B. 60,- Euro für ein Einzelzimmer) zu dem bestehenden Hotelangebot und können direkt über die Webseite angefragt werden. Auch Plattformen wie Air B'n'B, Wimdu und Gloveler erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, gerade flexible Leute können darüber zum Teil ganze Wohnungen von Privatpersonen für eine kostengünstige Übernachtung buchen. So erleben Sie eine besondere Alternative zum Hotel.
Bilderquelle: Pixabay

Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben