Starkes Produkt- und Programmportfolio auf der Prolight + Sound 2020

Die Prolight + Sound positioniert sich verstärkt als internationale Fachmesse der Technologien und Services für Events und Entertainment. 2020 liegt der Schwerpunkt auf Innovationen in verschiedenen Themenbereichen. Dabei bietet sich die Möglichkeit für Unternehmen Demo Räume zu nutzen. So haben Aussteller die Gelegenheit das Rahmenprogramm aktiv und individuell mitzugestalten.

Unternehmen präsentieren sich zunehmend in Demo Räume

Die Messe Frankfurt stellt Räume und Outdoor Bühnen für Live-Demos unter Realbedingungen zur Verfügung. Das breite Themenspektrum umfasst den Einsatz bei Theaterproduktionen, Shows und Konzerten sowie Open-Air Veranstaltungen, Corporate Events und Konferenzen, sowie in Film- und Tonstudios, Erlebniswelten, Museen und Nightlife-Venues. Dieses gliedert sich in die Bereiche ProAudio, ProLight, ProStage, ProMedia sowie ProEvent.

Für die Jubiläumsausgabe der bevorstehenden Prolight + Sound haben sich bereits namhafte Aussteller für die Vorführung in Demo Räumen angemeldet. Neben Meyer Sound, haben sich unter anderem auch D&B Audiotechnik und L-Acoustics für Demo Räume angemeldet. Audioprofis können sich zudem vernetzen und sich mit den Ausstellern austauschen.

Neues Konzept mittels Demo RäumeMesse_Frankfurt_PLS_2019

Bereits 2018 wurden Demo Räume erfolgreich von Ausstellern genutzt, um ihre Produkte und Realbedingungen und live vor Ort vorzustellen, so wie das Soundsystems L-ISA von L-Acoustics. Im Videointerview verriet Scott Sugden, Head of Application, Touring USA & CANADA von L-Acoustics warum Immersive Technologien bereits 2018 zum Schlagwort wurden.

Auch d&b audiotechnik präsentierten sich bereits live im Messeforum. Im Interview verriet David Claringbold, CMO von d&b audiotechnik was das Besondere an der d&b Soundscape ist und wie immersive Technologien sich immer mehr nach vorne drängen.

2019 hat sich auch Meyer Sound mit einem eigenen Demo Raum auf der Prolight + Sound etabliert. Das amerikanische Unternehmen hat sich auf den Bereich Beschallungs- und Studiotechnik spezialisiert. Wie das neue Konzept aufgebaut ist und wie es bei den Besuchern der Prolight + Sound ankam, verriet Geschäftsführer Wolfgang im Videointerview.

In Halle 8.0 erleben Besucher die Welt der Audiotechnik. Hier kommen weitere Demo Rooms mit Fokus auf immersive Sound-Anwendungen zum Einsatz. Zusätzlich stehen in Hallen 9 weitere Demo Räume zum Thema Konferenzen zur Verfügung.

Fotos: Messe Frankfurt

Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben