Philips Strand 500 ML leuchtet Karat aus

Die Bühnenlichtgestaltung ist der Gruppe Karat für ihre Akustiktour hochgradig wichtig. Die richtige Ausleuchtung sorgt für ein gutes Feeling und untermauert die Performance und Bühnenshow der Künstler zusätzlich. Genau aus diesem Grund setzt der verantwortliche Lichtdesigner der Gruppe Karat auf Philips neues Strand 500 ML Lichtstellpult.

Karat auf Tour

Seit vielen Jahren arbeitet die Band mit der Event- und Studiotechnikfirma Adapoe in den Bereichen Ton und Licht zusammen. Allerdings hat sich der verantwortliche Lichtdesigner Micha Kiefert dazu entschieden, für die Akustiktour der Gruppe auf das neue Lichtstellpult der Marke Philips zu setzen. Zu einem der Distributoren der Philips Lichtstellpulte zählt die Feiner Lichttechnik GmbH.

Schon bei der Prolight + Sound 2015 in Frankfurt am Main wurde mit dieser eine Support-Vereinbarung getroffen. Im Juli letzten Jahres konnten erste Vorprogrammierungen mit dem 500 ML erfolgen. Kiefert meint, dass in der Konsole weitaus mehr stecke, als auf den ersten Blick erkennbar sei. Mithilfe des Artnets könne man den Arkaos Mediamaster sowie die Visualizer ansteuern. Wer gebräuchliche Hybridkonsolen kennt und damit umzugehen weiß, wird mit dem neuen Lichtstellpult 500 ML super klarkommen, so der Lichtdesigner.

Außerdem fügte er hinzu, dass es gut wäre, dass die Technik nicht „neu erfunden“ wurde. Man könne direkt mit dem ersten Showfile loslegen, ohne sich vorher alles genau im Handbuch durchlesen zu müssen. Das Tracking eines Cuestacks mit Go- und Pause sowie Go+ beherrsche das Pult genauso wie das Gruppieren mehrerer Lampentypen und die passende Formation von Speedfadern und Mastern. Bei der Haptik des Lichtstellpults wurde auf hochwertige Fader, Encoder und Buttons wert gelegt. Doch nicht nur die Technik von Philips zählt zum Equipment der Akustiktour. Die Gruppe Karat wird durch vier Robe Robin 800 LEDWash, vier Martin Viper Spot, sechs LC Power Bar 4 und anderen bekannten Lichtquellen in Szene gesetzt. Vertrieben werden diese Geräte durch Feiner Lichttechnik. Wer Interesse an einem neuartigem Pult hat, ist mit der Technik von Philips bestens ausgerüstet.

Bilderquelle: Feiner Lichttechnik

Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben