Philips Light Vibes: Kinobeleuchtung

Philips Light Vibes

Die Weltpremiere des Konzertfilms „Sweet Summer Sun – Hyde Park Live“ der Rolling Stones fand letzten Monat in Bochum statt. Die Philips Light Vibes-Kinobeleuchtung lieferte während des Films dezente Beleuchtungseffekte, so dass das Kinoerlebnis inklusive Konzert-Feeling rund 200 geladene VIP-Gäste begeisterte.

Die Kinowelt Ruhr Park ist ein hochmodernes Kino der Odeon & UCI Cinemas Group in Bochum. Für die Premiere wurden keine Tickets verkauftn sondern nur an Fans verlost. Zu dem waren geladene Gäste der Kino- und Medienbranche vor Ort, die alle neue Technologien, Medien und Inszenierungen unter die Lupe nahmen und darüber diskutierten. Ziel ist es, das Publikumserlebnis noch spannender zu gestalten. Als erste Kinokette der Welt testet die Odeon & UCI Cinemas Group als weltweit führender Kinobetreiber die Philips Light Vibes an ihrem Live-Publikum.

Philips sorgt für Atmosphäre

Die Light Vibes schaffen atmosphärische Beleuchtungseffekte, welche unaufdringlich sind und das Filmerlebnis im peripheren Sichtfeld des Zuschauers noch intensivier machen. Wie in anderen Kinos gibt es eine statische Beleuchtung, jedoch sind es gerade die dynamischen Inhalte, welche bei Musikvorführungen, Events, Filmen, Vorschauen und Werbespots beeindrucken. Light Vibes erweitert also das Veranstaltungsangebot der Kinounternehmen, um so neue Publikumsgruppen zu erreichen. Auch Filmemacher und Kreative profitieren angeblich im Bereich Gestaltung und Inszenierung von den neuen Möglichkeiten. Wir sind gespannt, wie sich die Kinobeleuchtung durch Light Vibes in den nächsten Jahren weiterentwickelt.

Hintergrund zum Unternehmen

Philips ist ein international großer Elektronikkonzern mit Hauptsitz in Amsterdam, der im Jahr 1891 gegründet wurde. Rund 116.000 Mitarbeiter sind bei dem Elektronikriesen beschäftigt. Philips gab im Jahr 2014 bekannt, dass sich das Unternehmen in zwei Gesellschaften aufspaltet: Zum Einen in die Beleuchtungssparte unter dem Namen Philips Lumileds und zum Anderen in die Konsumelektronik bzw. das Medizingeschäft, die weiterhin die gleiche Bezeichnung tragen. Diese Gesellschaften sind eigenständig und börsennotiert. Philips steht für innovative Produkte zu denen zum Beispiel „hue“, das neue Personal Wireless Lighting, gehört.

Bildquelle: Philips

Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben