Opus Award 2017: “Rocketchris” – Designer und Fotograf

Dynamisch, dreidimensional, unkonventionell: Das außergewöhnliche Bühnenbild zu Rea Garveys "Get Loud Open Air Tour 2016" hat Fans und Szenekenner überzeugt und fasziniert. Der Licht- und Bühnendesigner Christian "Rocketchris" Glatthor hat erneut eine einzigartige Show geschaffen, die begeistert und den Künstler dramatisch in Szene setzt. Dafür wird der Lichttechniker, Fotograf und Designer in diesem Jahr mit dem Opus - Deutschen Bühnenpreis 2017 in der Kategorie Bühnen- und Lichtdesign ausgezeichnet.

Vom Party-Organisator zum Designer

Bereits mit 14 Jahren organisierte Chris Glatthor erste Partys und erledigte dort die technischen Aufgaben. Nur zwei Jahre später war er jedes Wochenende als LJ in der Disco für die Lichtshows verantwortlich. Der berufliche Weg führte den aus Gladbeck stammenden Rocketchris über eine Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik in die Selbstständigkeit. Seit 2002 arbeitet er als Lichttechniker, Operator und jüngst auch als Licht- und Bühnendesigner.

In einem Interview mit dem News- und Reportagemagazin "EventElevator" sagte der Lichtdesigner über seine Arbeit:

Ich finde es toll, das, was auf der Bühne stattfindet, visuell unterstützen zu dürfen. Zu versuchen, das Gefühl, das der Künstler oder die Band dem Publikum vermitteln möchte, zu fühlen und dementsprechend zu verstärken… zu verdeutlichen… Licht ist ein so starkes Medium, das auch im Unterbewusstsein so viel bewirken kann. Man darf auf eine Art ein Teil des Ganzen sein und hat grossen Anteil an den Momenten, die geschaffen werden können, wenn alles zusammenspielt.

Chris Glatthor, "Rocketchris": Den Moment hinter den Schatten einfangen", EventElevator März 2013

Von der Dokumentation zur Fotografie

2011 begann Glatthor seine eigenen Projekte als Lichtdesigner fotografisch zu dokumentieren. Die entstandenen Fotos fanden bei vielen Bands Anklang, so dass er immer häufiger nicht nur als Operator unterwegs ist, sondern auch als Tourfotograf.

Seine Bilder sind geprägt von dem Vertrauensverhältnis, dass durch seine jahrelange Arbeit in der Branche zwischen ihm und vielen Musikern und Veranstaltern entstanden ist. Er kann sich frei vor, hinter und auf der Bühne bewegen und so Situationen, Perspektiven und Stimmungen einfangen, die anderen Fotografen vorenthalten bleiben. 2013 stellte der Künstler seine Aufnahmen erstmals in einer eigenen Ausstellung vor.

Christian Glatthor hat neben Rea Garvey unter anderem Künstler wie Andreas Bourani, The Beatsteaks, Bonaparte, Bosse, Deichkind, Evanenscence, Gentleman, Silbermond, Snowpatrol und Sportfreunde Stiller auf ihren Tourneen begleitet. Derzeit ist er mit Yvonne Caterfeld auf ihrer "Guten Morgen Freiheit" Tour unterwegs.

Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben


Fatal error: Uncaught wfWAFStorageFileException: Unable to verify temporary file contents for atomic writing. in /var/www/ud01_24/html/RELAUNCH-2016/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:46 Stack trace: #0 /var/www/ud01_24/html/RELAUNCH-2016/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(567): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/var/www/ud01_2...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig() #2 {main} thrown in /var/www/ud01_24/html/RELAUNCH-2016/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 46