LED-Boden von Screen Visions bei Europaspielen in Baku

Europaspiele in Baku

Im Juni fanden die ersten Europaspiele statt, bei denen in Baku rund 6.000 Sportler aus über 50 Ländern in 20 Sportarten antraten. Das Europäische Olympische Komitees (EOK) und der Dachverband des Nationalen Olympischen Komitees (NOK) Europas veranstalteten dieses Sportevent und feierten zum Schluss mit den Athleten und Zuschauern eine spektakuläre Abschlussparty. Highlight der Veranstaltung war der neuartige LED-Boden auf 450 Quadratmeter von Screen Visions.

Baku_2015_06

Neuartiger LED-Boden

Im neuen Olympiastadion der Hauptstadt Aserbaidschans zeigte Cirque-du-Soleil-Star James Hadley vor 68000 Zuschauern eine unglaubliche Show mit all den Farben, Völkern und Traditionen des Landes. Hierfür benötigte das Team rund um Licht, Ton, Video, Bühnenbau und Dekoration 800 Lautsprecher, 25 Kilometer Kabel, 2000 Lampen und Lichteffekte, 12000 In-Ear-Systeme und 120 Pyroabschussrampen auf dem Dach. Hinzu kam der LED-Boden auf drei Bühnen, der speziell für die European Games entwickelt wurde. Dieser ist extrem rutschfest und somit ideal für jegliches Equipment für In- und Outdoor-Veranstaltungen. Mit 3.000 Nit bei einem Abstrahlwinkel von 140 Grad sowie einer 20-Bit Ansteuerung mit einem neuartigen Driver Chip erzielt der LED-Boden einzigartige Kontraste. Außerdem ist er mit 10,5 Kilogramm ein Leichtgewicht und als Modul mit nur 50-cm-x-50-cm einfach zu transportieren und verlegen. Ein weiterer Härtetest waren die Lufttemperaturen von bis zu 45 Grad Celsius und einer Luftfeuchtigkeit von ca. 60 Prozent. Die LED-Module erreichten so zum Teil Temperaturen von bis 85 Grad Celsius. Aber das machte den Böden nichts aus. Daumen hoch für diese Erfindung!

Baku_2015_08

Bilderquellen: Screen Visions GmbH

Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben