Neu auf der Prolight 2014: Das Theater- und Filmkolloquium

Welche aktuellen Trends gibt es in der Bühnentechnik? Worauf ist im Bühnenbau, beim Brandschutz und der Sicherheit allgemein in Theatern zu achten? Und wie können sich Theater und Film gegenseitig gewinnbringend befruchten? Auf der Prolight + Sound gibt es in diesem Jahr ganz neu das Theater- und Filmkolloquium. Das neue Wissensforum findet am 13. März zwischen 10 und 15.30 Uhr in Halle 9.1 im Raum Esprit statt und ist mit dem Prolight + Sound Ticket kostenfrei.

Bühnentrends und Theatertechnik Es widmet sich spannenden Themen der Theater-, Bühnen- und Filmtechnik. Gleich zu Beginn wird es um das Musiktheater Linz – eine der größten Drehbühnen weltweit gehen. Die Referenten Norbert Reichart und Oliver Brück geben einen Einblick in die technischen Rafinessen dieses Wunderwerks, das eine integrierte Spieldrehbühne sowie drei äußerst komplexe Doppelstockpodien mit neigbaren Gedecken vereint. In weiteren Vorträgen soll es um die Rahmenbedingungen von Film und Theater, nationale und internationale Brandschutzklassen sowie Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten der Arbeitssicherheit in der Film- und TV- Industrie gehen. Zwischendurch bieten Pausen die Möglichkeit zum weiteren Informationsaustausch und der Diskussion mit Branchenkennern. Hier gibt es das komplette Vortragsprogramm zum Theater- und Filmkolloquium.

Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben