LumenRadio feiert 10-jähriges Jubiläum mit zwei Neuheiten

Die Prolight + Sound ist schon immer ein Ort für Weltprämieren und Neuheiten gewesen. Der schwedische Hersteller LumenRadio von drahtlosen DMX- und Light-Control-Lösungen hat nicht nur zwei neue Produkte nach Frankfurt mitgebracht, sondern feierte auch sein 10-jähriges Jubiläum.

LumenRadio präsentiert DMX-Modul und Lichtsteuerungstool

LumenRadio Prolight + Sound„Unser 10-jähriges Bestehen zu feiern, bedeutet viel für das Unternehmen“, sagt Lilli Lundqvist, Marketing Managerin bei LumenRadio. Gegründet wurde LumenRadio 2008 vom heutigen CTO Niclas Norlén.

Er hatte die Idee, dass man das Licht viel intelligenter steuern kann. Mit einzigartigen Technologien und Patenten wurde das Unternehmen schnell zu einem führenden Unternehmen in der drahtlosen Lichtsteuerung und ist heute der De-facto-Standard für Filmbeleuchtung, Architekturbeleuchtung und professionelle Beleuchtung.
Lilli Lundqvist, Marketing Managerin LumenRadio

Gemeinsam mit seinen Kunden feierte der weltweit führende Anbieter von drahtlosen Lichtsteuerungen, DMX-Lösungen und Connectivity Enabler diese Entwicklung auf der Prolight + Sound 2018 – und zwar mit zwei neuen Produkten: dem drahtlosen Light-Control-Tool MoonLite und dem vollständig integrierten, drahtlosen DMX / RDM-Modul TimoTwo.

DMXmesh-Funktion vereinfacht drahtlose Beleuchtungssteuerung

Das neue MoonLite verbindet die preisgekrönte CRMX-Technologie mit Bluetooth-Konnektivität, eingebautem Akku und der Möglichkeit, zusammen mit der neuen CRMX-Toolbox-App verwendet zu werden. So wird das MoonLite zu einem einzigartigen Werkzeug in einer Beleuchtungstechniker-Toolbox.

TimoTwo hingegen ist ein vollständig integriertes drahtloses DMX / RDM-Modul, das Bluetooth-Konnektivität und einen reduzierten RF-Footprint bietet. Basierend auf dem 2014 auf den Markt gebrachten TimoOne-Tool erweitert der Nachfolger die bisherigen Funktionen unter anderem um Over-the-Air Firmware-Updates und wird so zu einem zuverlässigen und nützlichen Funkmodul für drahtloses DMX.

Die beiden Produkte verfügen über die neue, zum Patent angemeldete DMXmesh-Funktion. Mit dieser Technologie fungiert jeder Empfänger und jedes Gerät auch als Repeater. So koordinieren sich alle Geräte untereinander und es wird sichergestellt, dass die drahtlose Abdeckung optimal erweitert wird. Die DMXmesh-Funktion bietet somit eine erhebliche Zeitersparnis für die Installation und drahtlose Inbetriebnahme für Architektur- und Architainment-Beleuchtung.

Präsentiert auf der Prolight + Sound 2018 werden das MoonLite und TimoTwo im vierten Quartal auf den Markt kommen.

Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben