Legalight: “Bausteine für Erwachsene”

Die Prolight + Sound ist auch immer ein Platz für Start-ups, um sich zu präsentieren. Das junge Unternehmen Legalight nutzte jene Chance, um ihre Weltneuheit der Branche vorzustellen: Leuchtende LED-Bausteine, die sich frei kombinieren lassen.

Kombination von zu bis 100 weiteren Steinen

Die LED-Lichter erinnern tatsächlich an bekannte Bausteine, die sich zu Wänden zusammenstecken lassen. Somit können verschiedene Formen je nach Bedarf erschaffen werden. Dabei wird der Basisbaustein mit Strom versorgt. Bis zu 100 weitere Steinen können mit ihm kombiniert und durch mit Strom versorgt werden. Die Anschlüsse sind eine eigen Entwicklung, die derzeit patentiert wird.

"Unsere Bausteine lassen sich individuell kombinieren, schnell und flexibel aufbauen und sind gleichzeitig ein Eyecatcher", sagt Wolfgang Altendorf, Geschäftsführer von Legalight stolz. Die Idee dazu sei ihnen beim Verleih und Aufbau von DJ-Equipment gekommen. "Wir haben häufig Equipment auf Biertischen oder ähnlichem aufgebaut und da hingen die Kabel immer hinten runter. Das sah nicht schön aus. Die Veranstalter haben dann gefragt, ob wir nicht etwas hätten, womit man die Kabel verdecken könnte. So kamen wir auf die Idee." Dabei sollte die Abdeckung nicht nur funktional sein, sondern auch gut aussehen.

Prolight + Sound als Türöffner zu neuen Kontakten

Eine weitere Besonderheit des Systems ist es, dass es keine App oder Internet braucht. Die Bausteine werden durch ein eigenes Interface angesteuert. Es wird dabei ein eigenes Netzwerk gebildet. Mit dem Interface kann zudem jeder Baustein einzeln angesteuert werden. Die Prolight + Sound nutzte das Unternehmen vor allem, um seine Entwicklung der Branche zu präsentieren und Kontakt zu potenziellen Distributoren zu erhalten.
"Wir haben so viele Kontakt getroffen", freut sich Wolfgang Altendorf. „Auch aus dem Ausland. Wir hatten Gespräche mit Distributoren aus Australien, Portugal und Spanien.“
Die Messe nutzte das zwei Jahre alte Unternehmen aus Pforzheim auch, um sich mit anderen Unternehmen auszutauschen. "Sie ist ein Türöffner, um neue Kontakte zu knüpfen", fasst Wolfgang Altendorf zusammen.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben