„Hedgeducation“: High End Systems startet Video-Schulungen

Mit dem richtigen Licht wird jede Liveshow beeindruckend in Szene gesetzt. Lichtdesigner steuern und programmieren dafür dutzende, teilweise hunderte Spots, Washes und Beams. Unerlässliches Hilfsmittel ist dabei das Lichtpult, über das die unterschiedlichen Scheinwerfer programmiert und gesteuert werden. High End Systems demonstriert seit Ende Mai in einer Online-Schulungsreihe, wie einfach der Umgang mit ihrer Hog4-Lichtpultreihe ist.

Praktische Tipps und komfortable Bedienung

Hedgeducation mit Joe Haller, Product Specialist bei High End Systems

Hedgeducation mit Joe Haller, Product Specialist bei High End Systems

Mit der neuen Video-Reihe „Hedgeducation“ liefert High End Systems eine Online-Schulung, in der praxisbezogene Grundlagen zur Bedienung der Hog4-Lichtpulte vermittelt werden. Dabei widmet sich die erste Staffel vor allem dem Live-Einsatz der HedgeHog4-Konsole.

In fünf Episoden erläutert Joe Haller, Product Specialist, anschaulich, wie mit den Konsolen Lichtshows programmiert und gesteuert werden. Neben der komfortablen und unkomplizierten Bedienung teilt er einige praktische Tipps- und Tricks zum Umgang mit dem Pult. So entsteht nach und nach eine Lightshow – beginnend mit dem initialen Patchen der Fixtures bis zu den finalen Feinabstimmungen direkt am Ort der Liveshow. Das „Finale“ der Staffel gibt zu guter Letzt einen Einblick in die Programmier-Praxis, denn Haller bringt die vorher programmierte Lichtshow direkt im Majestic Theatre in Madison, Wisconsin zum Einsatz – und rückt so die Live-Band in richtige Licht.

Übertragbar auf alle Hog4-Konsolen

„Die Videoserie HedgeHog 4 wurde entwickelt, um Anfängern die Grundlagen der Konsole näher zu bringen“, erklärte Senior Product Managerin Sarah Clausen. Da alle Hog-Konsolen von High End Systems die gleiche Software benutzen, lassen sich die Schulungsvideos auf jedes Lichtpult der Serie übertragen. Sarah Clausen fügt hinzu: „Die Hog-Familie ist dafür bekannt, dass sie einfach zu bedienen ist und dass Anwender damit in kurzer Zeit eine Show steuern können. Diese Videos machen den Weg dahin noch leichter.“

Neben den erklärenden Videos mit Joe Haller, stellt High End Systems zusätzliches Kurzmaterial einschließlich der programmierten Showfiles kostenlos zum Download zur Verfügung. Die erste Staffel von „Hedgeducation“ ist auf der Internetseite www.highend.com/learnhog4 zu sehen.

Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben