Gewusst wo – die Hallenbelegung 2011

Der prototypische Messebesucher ist natürlich bereits zum wiederholten Male in Frankfurt/Main auf der Prolight + Sound gewesen und weiß daher auch ziemlich genau, wo er findet, was er sucht. Aussteller bei Weltleitmesse für Medien- und VeranstaltungstechnikZugegeben, bei der Vielzahl an Ausstellern und innovativen Produkten, verteilt auf vier riesige Messehallen plus den Ständen auf dem Freigelände, ist das eher eine utopische Vorstellung. Aber dafür gibt es ja den Plan für die diesjährigen Hallenbelegung. Die Ausstellerstände werden wieder nach der Zugehörigkeit zu den Bereichen Audio und Beschallung sowie Licht und Bühne sowie dem Produktbereich Media Systems unterteilt auf dem Messegelände zu finden sein.

Damit ergeben sich auch für die „alten Hasen“ unter den Prolight + Sound-Besuchern ein paar minimale Neuerungen. So waren die Produkte aus dem Bereich Audio und jene aus dem Bereich Beschallung im Vorjahr noch in den Messenhallen 6.1. und 8.0 räumlich voneinander getrennt. Aufgrund der Nähe dieser Bereiche sieht der Besucher 2011 nun beide Produktpaletten vereint. In Halle 6.1 werden Mikrofone, mobile Beschallung und Zubehör präsentiert, während in Halle 8.0 die Gewerke Portable Sound, Concert Sound, Netzwerke, Installed Sound, Produktion, Broadcast sowie Mikrofone zu finden sind. Der Produktbereich Licht und Bühne ist diesmal in den Hallen 9.0 und 11.0 angesiedelt. Aussteller von Theater-, Studio- und Bühnenlicht, Display und Video sowie Bühnen und Traversen präsentieren ihre Produkte in Halle 9.0, während in Halle 11.0 die Gewerke Show- und Bühnenlicht, Laser und Effekte, Bühnen und Traversen sowie Objekteinrichtung angesiedelt sind. Anders als 2010 finden sich die Produkte und Dienstleistungen der Produktgruppen Medientechnik und Systemintegration diesmal in allen Hallen der Prolight + Sound. Messe Frankfurt HallenbelegungAuf dem Freigelände der Messe Frankfurt werden große Bühnenbauten sowie Beschallungsanlagen aller Größen unter realen Bedingungen gezeigt. Daneben nutzen hier auch Hersteller von großen portablen Displaysystemen, von mobilen Bühen und Zeltsystemen den On-Air-Charakter für ihre Präsentationen. Den Hallenplan können Sie sich hier als PDF herunterladen und ausdrucken. Weitere Informationen finden Sie natürlich auf der Homepage der Prolight + Sound.

Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben