Gadget der Woche: Luna für Zuhause

"Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Sprung für die Menschheit." Mit diesem Satz betrat Neil Armstrong als erster Mann den Luna. Seit 1969 ist viel passiert. Inzwischen schaut man nachts nicht mehr aus dem Fenster, um den Mondschein zu betrachten. Mit Luna von Acorn Studio kann sich jeder einen eigenen Mond in die vier Wände hängen oder stellen.  Bei Luna (lat., Bedeutung „der Mond “.) handelt es sich um eine Lampe aus Fiberglas und Latex. Durch die Oberfläche, welche verschieden stark abgedunkelt ist, und dem gelblichen Schein einer LED- oder Halogen-Glühlampe entsteht der Mondeffekt. Der Hersteller möchte die Fantasie der Menschen durch die Luna-Lampe anregen und die Grenzen der "Üblichen" Dekoration in den Wohnzimmern, Studios, Lofts und Büroräumen überwinden.

Eigenschaften der Luna Lampe

Jede Lampe ist von Hand gemacht und einzigartig. Um den Mond zum Leuchten zu bringen, empfiehlt der Hersteller eine LED-Glühlampe, welche durch eine Batterie oder eine Kabel erzeugt werden kann. Die Luna-Lampe ist zudem in sieben verschiedenen Größen (von 8 bis 60 cm) erhältlich. Außerdem ist die Lichtquelle (abgesehen von der 8 cm-Version) – ganz nach Stimmung – dimmbar. Die größeren Mondversionen können zudem auf gehangen werden, aber auch die stehenden Lampen sorgen für ein tollen Eyecatcher.

Das Projekt „Luna“ sollte über Indiegogo 40.000 Dollar einbringen, um realisiert zu werden. Doch rund 2.900 Menschen sind so begeistert von der Idee einen eigenen Mond zu besitzen, dass sie das Projekt mit fast 592.000 Dollar unterstützen. Zudem sind jetzt schon manche Größen in der Early-Bird Version vergriffen und werden ab Dezember 2015 ausgeliefert. Obwohl die Lampe mit 75 bis 875 Dollar schon ein echter Luxusartikel ist. Wem es das trotzdem wert ist, findet auf der Projektseite von Luna alle weiteren Informationen. Da es sich um eine handgefertige Lampe handelt, muss man sich wahrscheinlich aber etwas gedulden, bis man Luna in seinen Händen hält.

Bilderquelle: Acorn Studio

Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben