“Future of Audio + Music Technology” – Call for Papers für Konferenz

Die Event- und Veranstaltungsbranche entwickelt sich ständig weiter: Neue Technologien ermöglichen Besuchern zum Teil völlig unerwartete Konzerterfahrungen. Damit Fachpersonal in diesem Bereich informiert bleiben, stehen Fortbildungsreihen regelmäßig im Terminkalender. Ein wichtiger Kooperationspartner bei dem Thema ist A3E, die auch 2019 auf die Prolight + Sound zurückkehren. Informationshungriges Publikum erlebt am 4. April bei der Konferenz "Future of Audio - Music Technology" wichtige Trends in diesem Bereich.

A3E Konferenz - Themen stehen fest

Als einer der wichtigsten Ansprechpartner im Bereich Wissensvermittlung bietet A3E Einblicke in zukunftsträchtige Audio-Anwendungen und Weiterentwicklungen bei Musiktechnologien. Dabei finden alle Seminare in englischer Sprache statt, um ein internationales Publikum einzubezeihen. Wie immer gilt: alle Veranstaltung sind für die Besucher der Musikmesse und Prolight + Sound kostenfrei zugänglich. Einfach am 4. April bei den Circle Stages in Halle 4.0 vorbeischauen. Die Reihe findet den ganzen Tag mit unterschiedlichen Themenbereichen statt.

Folgende Inhalte stehen auf dem Programm:

  • Der globale Musiker – weltweite Kollaboration durch cloudbasierte DAWs (Digital Audio Workstations) der nächsten Generation
  • „Wearable“-Technologien für Musiker
  • Produktdesign für kabelloses Musizieren
  • Virtual und Augmented Reality für Studioproduktion und Live-Performance
  • Touchscreen-Apps und -Steuerungen für Studio und Bühne
  • App-Integration bei traditionellen Instrumenten
  • Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen

Call for Papers: Referenten für Vorträge gesucht

Aktuell sucht A3E noch Keynote-Speaker für die Vortragsreihe auf der Prolight + Sound. Gesucht werden hier Aussteller, die ihre zukunftsweisenden Technologien einem interessierten Publikum anschaulich präsentieren möchten. Wer kann zu folgenden Themen einen entsprechenden Beitrag leisten?

Effective Mobile Apps for Concert and Festival Production
MIDI Control for Creative Directors and Lighting Designers
Incorporating Augmented and Virtual Reality On Stage

Wenden Sie sich bei Interesse einfach an das Beraterteam der Prolight + Sound. Wir vermitteln Ihren Kontakt an A3E. Wir freuen uns auf Ihre Einsendung.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben