Faces Behind The Voices – Prolight + Sound 2017

Die Ausstellung „Faces Behind The Voices“ dreht sich um die Stimmen der bekanntesten Hollywood-Schauspieler und -Charaktere. 30 hochqualitative Portraitbilder, angefertigt vom Berliner Fotografen und Ausstellungsinitiator Marco Justus Schöler, zeigen auf einer Sonderschaufläche die Gesichter der gefragtesten deutschen Synchronsprecher, die im Vergleich zu ihren „Alter Egos“ sonst nur selten im Rampenlicht stehen.

Das Projekt erfährt vom 4. bis 7. April eine Weiterführung auf der Prolight + Sound, der internationalen Messe der Technologien und Services für Entertainment, Integrated Systems und Creation.

Multimediale Inszenierung zu Deutschlands bekanntesten Synchronsprechern

30 Geschichten, 30 Portraitfotos, 30 einzigartige Stimmen - Von James Bond über Bruce Wayne bis hin zu SpongeBob. Mittels interaktiver Panels erfahren Besucher mehr über die bekanntesten Stimmen Deutschlands, hören legendäre Filmzitate und Anekdoten aus dem Berufsalltag der Sprecher und werden langsam zur Auflösung geführt: Welche Größen aus Kino und TV haben die Akteure bereits zum Deutschsprechen gebracht?

„Präzision, höchste Qualitätsansprüche und ein perfektes Zusammenspiel von Mensch und Technik: Das sind die Faktoren, die die professionelle Synchronproduktion auszeichnen“, sagt Michael Biwer, Group Show Director des Bereichs Entertainment, Media & Creative Industries der Messe Frankfurt Exhibition GmbH.

„Für Betreiber renommierter Tonstudios, in denen der Sound großer Filme entsteht, ist die Prolight + Sound seit Jahren eine wichtige Informationsplattform. Wir freuen uns, mit der Ausstellung 'Faces Behind the Voices' Aufmerksamkeit für diesen spannenden Teilbereich der Entertainment-Branche herzustellen und dabei die Gesichter hinter den Stimmen ins Zentrum des Geschehens rücken zu lassen.“

Faces Behind The Voices - weitere Informationen

Das Areal befindet sich in Halle 4.1, deren Produktfokus auf Audio-, Medien- und Rundfunktechnologie liegt. Das innovative Projekt brachte zuletzt Passanten auf großen Einkaufsbahnhöfen in ganz Deutschland zum Staunen, Rätseln und Schmunzeln. Im Rahmen der Prolight + Sound findet die erste Installation von „Faces Behind The Voices“ auf einer Fachmesse statt. Die Ausstellung ist für alle Besucher der Prolight + Sound kostenfrei zugänglich.

Die Prolight + Sound findet an drei Tagen parallel zur Musikmesse statt, der internationalen Messe für Musikinstrumente und Noten, Musikproduktion und –vermarktung. Gemeinsam bilden die Veranstaltungen einen weltweit einmaligen Treffpunkt der Musik- und Eventbranche.

 

Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben