Prolight + Sound

Ausstellerstimmen aus Halle 4.1

Wir haben in Halle 4.1, der Halle für mobile Beschallung, Mikrofone und Effekte, zwei Aussteller nach ihrem ersten Fazit zur diesjährigen Messe gefragt: Robert Pletz, Coordination Manager der Bosch Communications Systems: "Wir haben festgestellt, dass trotz der Krise eigentlich sogar mehr Leute kommen, um sich zu informieren, wie sie alle Defizite auffangen können und wie…
weiterlesen

Samstag ist Besuchertag

PLS 2009 Besuchertag auf der PLS Ja, morgen werden die Hallen noch voller, die Stände noch lauter und die Luft noch wärmer. Der für alle Besucher offene Samstag ist traditionell und logischerweise der am stärksten frequentierte. Da bleibt zum Bloggen wenig Luft. Insgesamt kann man aber schon jetzt sagen, dass die Prolight+Sound 2009 wider Erwarten im Vergleich zum Vorjahr noch einmal zugelegt hat. Empirisch, aber auch gefühlt. Welchen Aussteller oder Besucher wir auch gefragt haben - sie alle sind mit dem bisherigen Messeverlauf hochzufrieden. Nicht, weil sich das nett anhört, sondern aus voller Überzeugung. Eine solch durchweg positive Stimmung haben auch wir als beauftragte PR-Agentur im Vorfeld nicht unbedingt auf der Rechnung gehabt. Ein mehr als gutes Sprungbrett also für die Prolight+Sound 2010, die dann vom 24.03. - 27.03. hier in Frankfurt stattfinden wird. Das CI sieht schon ´mal äußerst gut aus. Bis dann, Blog 'n Roll und allen Lesern vor Ort noch einen erfolgreichen Messeaufenthalt!

Diskurstag

PLS 2009 Diskurstag Es wird heiß. Nicht nur meteorologisch. Wenn heute um 12:00 Uhr in der Galleria.1 die Podiumsdiskussion "Zukunft der drahtlosen Produktionsmittel" startet und Herstellervertreter mit Rundfunkdirektoren und Abgesandten der Bundesnetzagentur Tacheles reden, sind sicherlich einige Aussagen für den Notizblock fällig. Wir werden auf jeden Fall dabei sein. In Bezug auf Gespräche und Transparenz kann man auf jeden Fall jetzt schon zwischenfazitieren, dass die Branche bei der diesjährigen Prolight+Sound viel Wert auf Kommunikation legt.  Ähnlich wie hier am Stand von Meyer Sound sieht es fächendeckend zweitweise bei einem Großteil der Austellerstände aus. Pressekonferenzen, Diskussionen, Showacts oder klassisches Networking rücken den Dialog zwischen Kunden, Experten, Presse und Ausstellern in den Mittelpunkt und transportieren wichtige Befindlichkeiten und Diskussionspunkte der Branche nach außen.

Gute Auflösung

Ach, das war doch so schwer nun auch nicht. Der 360°-Quasi-Movinghead anno 1994 lässt Diskothekerherzen höher schlagen, zurück in jene Zeit, als Par-64 noch als das Maß aller Dinge galt, von DMX noch keine Rede war, Hazer noch mit Paraffin arbeiteten und Alcopops aus einem Bier und zwei Kurzen bestanden. Hier die Auflösung unseres Rätsels per Vodcast:

Die Jury zieht sich zur Ziehung des Gewinners zurück und verweist dezent auf die visuelle Kopfnuss.

Zeit für Helden

Dieser 85-jährige, der hier in Frankfurt mit ganz viel Stil und Würde Poster taggt, hat wie kaum ein zweiter Musikgeschichte geschrieben. Besser bekannt als The Father of Loud konstruierte Jim Marshall legendäre Amps, die den Gitarrensound ganzer Generationen prägten. Große Verbeugung, das war ein sehr bewegender Augenblick gerade eben in Halle 4.
weiterlesen

Sennheiser @night

Jaja, man soll den Tag nicht vor dem Abend loben. Weil: Könnte ja noch was gehen. Rot markiert und integraler Bestandteil des Prolight + Sound-Lebens sind natürlich die zahlreichen Afterwork-Partys der Aussteller. Allen voran natürlich auch die Sennheiser Evolution Party. Das deutsche Traditionsunternehmen hatte gestern Abend extra Amy MacDonald zur Live-Performance in die Union Halle…
weiterlesen

Die Theorie und Praxis der Fliegenden Bauten

magic-sky-dsc_0099 zu Fliegenden Bauten Nach der Einführungsveranstaltung zu Fliegenden Bauten ging es im zweiten Vortrag zum Thema vor allem noch einmal um die Theorie und Praxis der beiden "Hauptprobleme" Fliegender Bauten: Baurecht und Wind. Während sich Jan Keppler, leitender Ingenieur im Büro von Ralf-Harald vom Felde, mit der rechtlichen Seite von Fliegenden Bauten beschäftigte und dabei die Anforderungen nach LBO und die Sicherheitsniveaus besprach, widmete sich Frank Bastians, Ingenieur und Mitgründer vom Büro Krasenbrink + Bastians, im zweiten Teil des Vortrag den Windlasten.

Interview: Christian Schulte (Lightpower)

Lichtdesign, Steuerungsintelligenz, LED-Komponenten und noch viel mehr bündelt sich unter dem Namen Lightpower. Wir sprachen mit dem Geschäftsfüher Christian Schulte, der uns ebenfalls einige interessante technische Neuerungen aus dem Sektor Lichtdesign präsentierte.

TW Audio auf der Concert Sound Arena

PLS 2009 TW Audio Frankfurt zeigt sich auch zu Beginn des zweiten Messetages von seiner besten Seite. Bei strahlendem Sonnenschein präsentiert TW Audio seine neuen Systeme auf der Concert Sound Arena des Messefreigeländes. Der süddeutsche Hersteller für professionelle Beschallungssysteme führt hier seine innovativen Produkte, wie sein Plug-and-Play-Komplettsystem PA-SYS-One, vor - und bei der rockigen Musik, die aus den qualitativen Boxen dröhnt, fühlt man sich gleich ein bisschen an ein Open-Air-Konzert erinnert. So kann der Messetag starten!

Media Systems: Bühnentaugliche Anwendung moderner LED-Systeme

1:1 -Vergleiche haben meist einen beeindruckenden Vorteil: Sie sprechen für sich. Als vor einigen Minuten Harry De Lon von GLP (German Light Products) das Licht einer Entladungslampe neben das eines kopfbewegten LED-Strahlers der Impression-Serie an die Wand des Seminarraums Symmetrie 3 warf, waren die Argumente für die LED-Version, vor allem beim Parameter Farbtiefe, äußerst einleuchtend.…
weiterlesen

Interview: Bruno Marx

Wie bereits angekündigt, hier das Interview mit Bruno Marx zu dem bevorstehenden Schreckensszenario, falls die Allgemeinzuteilung  für Drahtlosfrequenzen tatsächlich vorzeitig aufgeweicht werden sollte.

DELEC präsentiert Weltneuheit

PLS 2009 DELECDie Firma DELEC, Intercom-Hersteller aus Göllheim, präsentierte heute Vormittag in einer kurzen Pressekonferenz die neue orartis-Produktlinie. Wie DELEC-Gründer Donald Dilocker betont, sind die neuen Produkte eine "nice and elegant solution". Die innovative, vernetzte Grundstruktur der neuen Produktlinie bietet eine ideale Plattform für zahlreiche Einsatzgebiete, denn sie ist eine universelle Kommunikationsplattform für Theater, Konzert, Broadcast und Sport-Events. Oratis als einfaches Interkom-System gehört nun der Vergangenheit an, denn mit nahezu denselben Komponenten lässt sich jetzt zusätzlich auch ein vernetztes Kommentator-System aufbauen. Das Besondere an der neuen Produktlinie ist dabei die volle Vernetzbarkeit sämtlicher oratis-Komponenten über gemanagtes GBit-Ethernet. Die neue oratis-Produktlinie ist damit ein echtes Novum in der Welt der Broadcast-Produktion.

Walkthrough 9.0

Halle 9.0, das ist unter anderem (nämlich Bühnentechnik und Traversensystemen) vor allem: Theater-, Bühnen- und Studiolicht. Kleiner Eindruck gefällig?

Visual Key

Wer findet die Unterschiede? Und wieviele? Und was ist das überhaupt für ein eigentümlicher Apparat?

Rätsel des Tages

Neues aus der Augmented Reality

PLS 2009 Augmented Reality Haben Sie auch schon die neuen Werbekampagnen von MINI oder Citroen bestaunt? Die Visionen von "Minority Report" oder "Raumschiff Enterprise" scheinen zwar immer noch Zukunftsmusik zu sein, doch Augmented Reality (AR) ist in der Gegenwart angekommen. Die besagten Automobilhersteller, ein französischer Vergnügungspark sowie einige Spielehersteller nutzen bereits die neuen Möglichkeiten - und verblüffen ihre Kunden.

Pegelkönig

Here it comes: Die zweitbeliebteste Kategorie dieses Blogs, namentlich "Das wundersame Geräusch". Was haben wir hier entdeckt? Dem Enttarner winkt einiges. Und einen Fingerzeig gibt es großzügigerweise auch: Disco!!! [mp3]http://prolight-sound-blog.de/wp-content/uploads/audio/raetsel0109.mp3[/mp3]
weiterlesen

Völlig unaufgeriggt

Im Traversenwald von A.T.C. Truss, 9.0 / D 81, zeigen Rigger (laut Stagehands.de derjenige Part der Stagecrew mit dem höchsten Coolness-Faktor auf der Baustelle) ihr Können. Beeindruckend, wie das Aluminium mittlerweile in moderne Bühnendesigns- und konzepte integriert werden kann. Mehr zum Thema Rigging erfahren Sie in Halle 9.0.

PLS 2009 Beeindruckend