Impressionen

Impressionen – eine Busfahrt, die ist lustig

Zehn Hallen mit 345.697 Quadratmetern Ausstellungsfläche und dazu noch weitere 95.721 Quadratmeter Freigelände - das ist die Messe Frankfurt. Und die Prolight + Sound beansprucht aufgrund der Vielzahl von Ausstellern eine großen Teil hiervon. Um am schnellsten von A nach B beziehungsweise von Portalhaus zu Halle 6 zu kommen empfiehlt sich die Fahrt mit dem Shuttle-Bus. Und da trifft man natürlich auch ganz viele Messebesucher...

Busfahrt

Auf Besucherstimmenfang

Seit gut zwei Stunden sind die Tore der Frankfurter Messe für Besucher der Prolight + Sound sowie der Musikmesse geöffnet. Besucherstimmenfang : Nikolai Krolik und Manuel JostingWährend sich die Hallen kontinuierlich füllen und die Aussteller Fragen zu ihren Produkten beantworten sowie ihre Produkthighlights präsentieren, haben wir uns etwas umgehört, welche Messeattraktionen die Besucher in diesem Jahr auf die Prolight + Sound locken. "Ich verspreche mir von der diesjährigen Prolight neue Impressionen in den Bereichen Ton und Licht", gibt Manuel Josting (rechts im Bild) Auskunft. Der Herforder war bereits in den vergangenen Jahren auf der Prolight + Sound anzutreffen – damals jedoch als Aussteller. Heute ist er gemeinsam mit Nikolai Krolik als Besucher in den Messehallen unterwegs.

Who’s who – Besucherstimmen Tag 2

Who's WhoHeute sind nicht nur Fachbesucher auf der Messe anzutreffen, sondern auch Schulklassen aller Jahrgangsstufen. Vanessa, Kevin und Dennis der Steinhöfel Schule aus Mainz sind in diesem Jahr das erste Mal zu Besuch auf der Prolight + Sound und Musikmesse."Ich möchte einfach mal überall reinschauen", sagt Kevin. Während Vanessa ganz klar meint: "Mich interessiert besonders der Sound!"

Gitarrenbaukünstler auf der Musikmesse

Auf der Suche nach Impressionen in den Hallen der Musikmesse sind wir am Stand von Rösselbass (Halle 4 C 50) nicht ohne ein kurzes Gespräch vorbei gekommen. Der Inhaber, Gitarrenbaumeister Fritz Rössel, baut Bässe mit Leidenschaft. "Ich verbinde beim Bau meiner Gitarren traditionelles Material wie Holz mit eher unüblichen Materialien wie Granit oder Maserknollen. Das innovativste Produkt in meiner Serie ist eine Holzgitarre mit Steingriffen aus Granit. Diese Gitarre ist auch weltweit so nicht zu finden." Gitarrenbaukünstler Fritz Rössel  Bereits im fünften Jahr ist Fritz Rössel mit seinem Stand auf der Prolight + Sound vertreten. "Von der Messe erhoffe ich mir, wie auch in den Jahren zuvor, natürlich Kontakte zu meinen Endkunden und Zulieferern zu finden." Die Art und Weise, beim Gitarrenbau verschiedene Materialien zu kombinieren, zahlt sich aus, denn an vielen der ausgestellten Bässe klebte ein "Verkauft"-Schildchen.