Aussteller

Tag 1: Impressionen aus Halle 8.0

Wir zeigen die ersten Eindrücke aus der Halle 8.0 der diesjährigen Prolight + Sound auf dem Frankfurter Messegelände. Hier dreht sich alles um das Thema Beschallung (Portable Sound, Concert Sound, Installed Sound, Mikrofone; Netzwerke, Produktion und Broadcast). Lassen Sie einfach die ersten Bilder auf sich wirken ...

Halle 8.0

Interview mit John Meyer

Nach seinem Vortrag über "Linearity for Large-Scale Sound Reinforcement" hatten wir die Gelegenheit mit John Meyer, dem Inhaber und Geschäftsführer von Meyer Sound Laboratories, Inc., über die neuesten Trends im Bereich Soundsysteme zu sprechen.

Aussteller der Prolight + Sound nehmen ihre Plätze ein

Aussteller der PLSDas wichtigste auf der Prolight + Sound 2013 sind neben Ihnen als Messebesucher selbstverständlich die vielen, vielen Aussteller. Deren Stände sind es, die die Hallen füllen und Ihnen Einblicke in die neuesten Techniken und Innovationen der Veranstaltungsbranche erlauben. Heute – zwei Tage vor der Messe – reisen nun die ersten Hersteller mit ihren Produkten im Gepäck an.  Dann beginnt das große Auspacken, Aufbauen und in Szene Setzen in den Hallen: die Aussteller suchen ihre Stände, platzieren ihre Highlights im Rampenlicht und bereiten sich selbst auf den großen Ansturm vor. Spätestens am Morgen des ersten Messetages sind dann wirklich alle komplett, die Hallen gefüllt und die Aussteller bereit. Doch eigentlich beginnt dann erst das wirklich große Gewusel… Denn wenn sich die Messetore öffnen, strömen zehntausende Besucher in die Hallen. Wir freuen uns drauf!

Bildquelle: 4iMEDIA Agenturgruppe

Mit easy GmbH das Event von morgen schon heute sehen

easy GmbHEine exakte und detailgetreue Planung ist der Schlüssel für ein erfolgreiches Event. Oftmals erweist sich dies aber als schwer überwindbare Hürde, weil die Daten einer Location nur unzureichend oder gar falsch vorhanden sind. Auch fehlende Ansichten der Räumlichkeiten erschweren die Organisation im Vorfeld.
Diesem Problem hat sich die easyRAUM GmbH aus Düsseldorf angenommen und eine innovative Software zur Visualisierung von Eventlocations entwickelt. Sarah Breuer, Leitung Vertrieb & Online-Marketing, stellt in ihrem Interview hier im Blog die Lösung vor:

Buntes Farbenspiel mit Laserworld

buntes farbenspielOb rot, grün oder blau, Laserstrahlen gibt es in allen Formen und Farben. Die künstlichen Lichteffekte werden auch in diesem Jahr bei der Prolight + Sound präsentiert und bringen Besucher zum Staunen. Aufwendige Laser-Shows spinnen in riesigen Hallen bunte Netze und verwirren den einen oder anderen mit überraschenden Bewegungen und schnellen Farbwechseln. Einer der Laserhersteller ist die Laserworld (Switzerland) AG, die bereits seit vielen Jahren auf der Prolight + Sound ausstellt.

Aktuell vorgestellt – der “Moving Picture Pavillon”

moving picture pavilionWussten Sie, dass für das menschliche Auge bereits 16 Bilder pro Sekunde reichen, um die Illusion von fließender Bewegung zu erzeugen? Da wird einem doch erst klar, wie leicht wir doch zu täuschen sind 😉 Aber wir alle lassen das ja gerne mit uns machen, egal ob vor dem heimischen Fernseher, im Kino oder auf der Prolight + Sound. Passend zum Thema haben wir heute eine brandheiße News für Sie: 2013 wird es zum ersten Mal den Moving Picture Pavillon auf der Messe geben!

Hier gibt’s was auf die Ohren!

Jetzt gibts was auf die OhrenEs wäre doch ziemlich langweilig, sich Beschallungstechniken im Off-Modus einfach nur anzusehen. Stattdessen ist es viel schöner, die Anlagen in Aktion zu erleben und den eigenen Ohren mal richtig was zu bieten. Dafür sorgen die Veranstalter der Prolight + Sound auf jeden Fall wieder, denn zusätzlich zu den AUSgestellten Produkten in den Hallen finden sich in der Concert und Sound Arena jede Menge ANgestellte Produkte!  Im Viertelstundentakt präsentieren ausgewählte Aussteller ihre Anlagen in den Arenen. Bei dem einen oder anderen kann man da mit Sicherheit auch zu etwas Abstand raten, denn die Technik von heute kann ganz schön laut sein. Aber Sinn der Sache bleibt ja nun mal, dass ein Publikum selbst verteilt auf großer Fläche immer gut hört. Und es geht auch nicht nur darum, überhaupt zu hören, sondern um das Wie...

Innovation Scheinwerfer – der Futurelight PLB-230

Futurelight PLB-230

Michael Dill, Pressesprecher der Steinigke Showtechnic GmbH, stellt in seinem Interview hier im Blog eine Neuigkeit auf dem Markt vor: "Eines unserer vielen Highlights ist der Futurelight PLB-230, den wir in Frankfurt zum ersten Mal vorstellen. Der PLB-230 ist ein sehr präziser Beam-Moving-Head, der eine Osram Sirius mit 230 Watt und einen LED-Ring mit zwölf 3-Watt-LEDs in einem Gerät vereint"...

RiCam: Live auf Kurs mit den Weltmeistern

RiCamIn dieser Woche fiebern noch hunderttausende Zuschauer vor den heimischen Bildschirmen und vor Ort mit, wenn Wintersport-Profis aus aller Welt zur alpinen Ski-Weltmeisterschaft die schneebedeckten Hänge hinabrauschen. Während einige Ski-Fans im österreichischen Schladming die Pistenstürmer in Augenschein nehmen können, bleibt vielen anderen Wintersportbegeisterten lediglich der Blick auf das Bewegtbild im TV. Dieses dürfte in diesem Jahr jedoch überraschen. Denn erstmals werden Live-Kamerabilder aus dem Blick der Skirennläufer gezeigt. Bei der Entwicklung einer pistenerprobten Kamera hatten die Experten für Video-, Audio- und Kommunikationslösungen, Riedel Communications, ihre Finger mit im Spiel. Die in diesem Monat auf den Markt gebrachte RiCam steckt in den Brillenbändern der Skirennläufer und liefert so außergewöhnliche Bilder aus dem Blickwinkel der Sportler. Zu bestaunen gibt es die Szenen übrigens beim Broadcaster ORF.

[Bildquelle: http://www.riedel.net]

Wirkungsvoll inszeniert: Projektionsfolien von Gerriets

Gerriets Da sich für Film-, Fernseh- und Bühnenproduktionen wolkenverhangene Berge, vereiste Landschaften oder verwachsene Felswände nicht immer vor der Haustür auftun oder gar auf Showbühnen wachsen, greift man auf Alternativen zurück. So lassen Profis täuschend echt wirkende Naturkulissen entstehen - detailliert bis in die letzte Nadelbaumspitze. So hat sich auch das Unternehmen Gerriets auf die Fertigung von Folien, Textilien und Wänden für Theater, Film, Fernsehen, Messebau und Open Air spezialisiert.

LEDs mit Ausstrahlungskraft – A12 Tunable White von JB-Lighting bei der PLS 2013

A12 Tunable

Aktueller Beststeller von JB-Lighting

Warum nutzen Sie als Aussteller die Prolight + Sound 2013?

Stephanie Walloner, JB-Lighting GmbH: Die Prolight + Sound ist für uns die wichtigste Messe im Jahr. Als deutscher Hersteller war und ist der deutsche Markt für uns außerordentlich wichtig und wir nutzen die PLS zur Bestandskundenpflege. Außerdem hat die PLS über die Jahre international an Gewicht gewonnen, wodurch sie als Reiseziel für Neukunden interessant geworden ist. Auch 2013 erwarten wir deshalb, Neukontakte herstellen zu können.

Mit beyerdynamic in the mood

Mood and Sound Begeben wir uns auf eine kurze Zeitreise. Zurück in die 60er Jahre – als die Beatles Zebrastreifen weltberühmt machten und mit Songs wie „Help!“, „Yellow Submarine“ und „Yesterday“ Herzen zum Schmelzen brachten. Wagen wir außerdem einen Blick in die 70er Jahre – zu vier schwedischen Popsängern in auffälligen Schlaghosen, die mit „Mamma Mia“ und „Dancing Queen“ weit über die Landesgrenzen hinaus an Bekanntheit gewonnen haben. Warum jetzt eigentlich der Blick in die Vergangenheit?

Effizient unterwegs: Late Night Concepts mit neuem Produkt auf der Prolight+Sound

Late Night ConceptsWarum nutzen Sie als Aussteller die Prolight + Sound 2013?

Ingo Kaiser, Late Night Concepts: Auf der Pro Light + Sound werden wir unser Produkt Cargo Cart erstmalig vorstellen. Das Produkt ist eine Weltneuheit, die es bis jetzt so nicht auf dem Markt gab. Die Messe Frankfurt hat sogar eine eigene Produktgruppe dafür ins Leben gerufen. Wir halten die Pro Light + Sound für die richtige Plattform, um Cargo Cart einem internationalen Publikum präsentieren zu können. Für uns ist es das erste Mal, dass wir als Hersteller auf der Messe vertreten sind.

Neues Dach über dem Kopf für Magic Sky: Megaforce übernimmt Marke und Vertrieb

Magic SkyEr ist leicht, innerhalb eines Tages aufgebaut und lässt sich auch von einer steiferen Brise nicht verunsichern – der Schirm von Magic Sky ist bei Events weltweit das sichere Dach über dem Kopf des Publikums. Von der BMW-Welt in München über die Berliner Fashion Week bis hin zum Gazprom-Firmenevent in Sankt Petersburg kommt das System zum Einsatz, das Flächen von bis zu 1.000 Quadratmetern überdachen kann.

Schicker Sound: Sennheiser gewinnt bei Designwettbewerb

Designwettbewerb Ob knallig-bunt oder in edlem Design – auffällige Muschelkopfhörer sieht man seit geraumer Zeit wieder öfters auf deutschen Straßen, nachdem sie in den 90er Jahren auf dem Kopf ihrer Träger Platz machen mussten für kleine In-Ear-Hörer. Und bei seinem Revival ist der Muschelkopfhörer längst nicht mehr nur ein technisches Gerät, sondern vielmehr ein Fashion Statement. Da ist es fast schon logisch, dass auch ein Vertreter dieser Gattung bei einem internationalen Designwettbewerb zu den Preisträgern gehört.

Spot an: Digital Services für Aussteller

Digital Services Mit ihren eindrucksvollen Showlasersystemen sorgen sie sowohl bei Großveranstaltungen als auch in Freizeit- und Kulturlocations für Aha-Effekte – HB-Laser hat sich in der Branche mit aufwendigen Projektionen und neuester Lasertechnik seinen Namen gemacht. Im letzten Jahr haben sich die Profis auch auf der Prolight+Sound ins rechte Licht gerückt: Sowohl während der vier Messetage als auch in der Online-Welt der Messe Frankfurt haben sie unter anderem einige ihrer Videoprojektionen und Laser- sowie Lichtinstallationen präsentiert. Und damit sind sie nicht die Einzigen, die bereits die digitalen Services der Messe für sich nutzen.

Gesucht: Newcomer National

Newcomer Wer möchte nicht gern mal auf der großen Bühne vor internationalem Publikum stehen? Viele kleine Unternehmen haben zwar genügend kreative Ideen, nur fehlt es ihnen nicht selten am nötigen Geld, um diese bei einer internationalen Leitmesse wie der Prolight + Sound zu präsentieren. Ob Standmiete, Standbau oder Promotionmaterial – eine Messeteilnahme sprengt für manches Start-up einfach den finanziellen Rahmen.

Reif für die Bühne – das neue LEO-System von Meyer Sound

LEO-System von Meyer SoundDie Verbindung aus Tanz und Musik sei fesselnd, die gesamte Show faszinierend und eines der größten Events seit Langem – so die Stimmen zur aktuellen Michael Jackson THE IMMORTAL World Tour.

Neben Akrobaten, Sängern und Tänzern sind es aber auch die Raffinessen der Audio- und Lichttechnik sowie Beschallung die eine solche Show zum absoluten Highlight machen. So sind namhafte Unternehmen wie Meyer Sound, Martin Professional, DiGiCo und Optocore ebenfalls heimliche Stars der Bühne.