Die Prolight + Sound BIZLounge wird unterstützt von: NAMM – Believe in Music

Während die Impfungen zunehmen, die Schulen den Unterricht wieder aufnehmen, Konzerte und Festivals wieder geplant werden und Veranstaltungsorte hoffentlich bald wieder öffnen, sind auch die Pläne für das weltweite jährliche „Familientreffen“ bei der NAMM Show 2022 in vollem Gange. Gemeinsam mit der Stadt Anaheim und der Geschäftswelt in ganz Südkalifornien bereitet sich die NAMM darauf vor, Sie zu einer historischen Show wieder willkommen zu heißen.

Alle Beteiligten können es kaum erwarten, Sie vom 20. bis 23. Januar 2022 zu begrüßen.

Zahlreiche Partner machen die Prolight + Sound BIZLounge zu einem einmaligen digitalen Erlebnis, so auch unser Unterstützer, die NAMM. „Bereits das zweite Jahr in Folge fehlt im April etwas wichtiges, nämlich dass sich Kollegen und Freunde aus aller Welt in Frankfurt treffen. Aber umso erfreulicher ist es, dass mit der Prolight + Sound BIZLounge, die globale Gemeinschaft verbunden wird. Da es nun fast 18 Monate her ist, dass wir alle zusammen auf der NAMM Show 2020 waren, soll die Gelegenheit genutzt werden, um einige Aktivitäten zu rekapitulieren und einen Ausblick auf das zu geben, was als nächstes ansteht…“

Unterstützung für Live-Event-Profis weltweit

NAMM 2020Mit Ausbruch der Pandemie wurde die NAMM aktiv, um Live-Event-Profis auf der ganzen Welt mit relevanten Informationen und zeitnahen Updates zu unterstützen, um die Folgen der Corona Pandemie zu bewältigen. Ob es sich nun um Informationen darüber handelt, wie man in den Vereinigten Staaten Zugang zu Hilfsgeldern erhält, oder um die Bereitstellung globaler Ressourcen von Verbandsmitgliedern aus aller Welt – die NAMM konzentriert sich darauf, Branchenmitglieder in Not zu unterstützen.

Diese Arbeit wird kontinuierlich fortgesetzt und Sie können zum Beispiel eine Zusammenfassung der Aktivitäten auf der Website der NAMM unter "Issues and Advocacy" finden.

Um diese Gemeinschaft weiter zu unterstützen wurden außerdemdem neue individuelle Mitgliedschaftsprogramme geschaffen, um zusammen die kommenden Herausforderungen zu meistern und auch Chancen zu nutzen.

Believe in Music Woche

Zum ersten Mal seit 80 Jahren konnte sich die Musik Community nicht auf der NAMM Show treffen. Jede Krise bietet auch eine neue Chance und so wurde erstmals eine rein digitale Veranstaltung, die „Believe in Music Week“, ins Leben gerufen. Die Veranstaltung generierte mehr als 95.000 Anmeldungen aus 187 Ländern aus der ganzen Welt und schuf damit eine globale Verbindung, die nicht einmal die NAMM Show zustande gebracht hat. Die Teilnehmer konnten an mehr als 1.100 speziellen Sessions und Events teilnehmen, 611 Stunden an live gestreamten und programmierten Inhalten erleben - darunter fast 200 Bildungs-, Schulungs- und Weiterbildungssessions, die von 391 Rednern präsentiert wurden. Teilnehmer konnten sich über neue Produkte von 1.227 teilnehmenden Marken auf dem Marktplatz informieren - all das, um die Kraft und Widerstandsfähigkeit der Musik zu feiern und für das kommende Jahr zu planen.

Ausgewählte Inhalte der Online-Veranstaltunng sind auf „NAMM U“ online verfügbar.

Seien Sie versichert, dass die NAMM und alle Kollegen weltweit Sie vermissen und gerne mit Ihnen in Kontakt bleiben möchten. Abonnieren Sie doch den Newsletter und erhalten Sie alle wichtigen Informationen der NAMM und der NAMM Foundation in ihr Postfach.

Bilder: NAMM

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben