Ballonmuseum: Individuelle Beleuchtung mit ETC

Ballonfahrten faszinieren Groß und Klein schon seit Jahrzehnten. Das Anderson Abruzzo Albuquerque International Balloon Museum in Albuquerque, USA widmet sich seit über zehn Jahren der Geschichte der Ballonfahrt. Seit Kurzem setzt sich das Museum ins richtige Licht – mit dem Paradigm-Lichtsteuerungssystem von ETC.

Das Ballonmuseum gehört zu den Wahrzeichen der Metropole in New Mexico und präsentiert mithilfe zahlreicher Exponate, Grafiken und modernster multimedialer Einrichtungen die ursprünglichste Form des Fliegens. Die neuen Steuerungssysteme von ETC unterstützen die Ausstellung jetzt durch eine dynamische und energieeffiziente Beleuchtung – sowohl im Außen- als auch im Innenbereich.

Stimmungsvolle Beleuchtung bietet optisch attraktive Reize

ETC Lichtsteuerungssystem BallonmuseumZum einen wird der ikonische Charakter des runden Kuppeldachs durch eine LED-Beleuchtung in wechselnden Farben unterstrichen. Das Paradigm-Lichtsteuerungssystem von ETC ermöglicht dabei, die Farben an bestimmte Themen und Anlässen anzupassen. Dies begeistert Museumsleiter Paul D. Garver, da vor allem bei Veranstaltungen morgens und abends eine individuelle, stimmungsvolle Beleuchtung dem Gebäude zusätzliche optisch attraktive Reize hinzufüge.

Museen sind lehrreiche und dazu faszinierende Orte. Deshalb sind wir immer auf der Suche nach kreativen Wegen, um Menschen dafür zu begeistern – und die Beleuchtung nimmt dabei eine wesentliche Rolle ein. Dank ETC ist es für das Museum jetzt leichter denn je, seinen Gästen neue Höhenflüge zu bescheren.
Paul D. Garver, Leiter Anderson Abruzzo Albuquerque International Balloon Museum

Die jüngsten Pläne des Museumsleiters sind es, das Lichtsystem auf äußere Wetterumstände wie Temperatur und Windgeschwindigkeit reagieren zu lassen. Zwar seien die Planungen noch nicht ausgefeilt, die technischen Voraussetzungen durch das Paradigm-System jedoch bereits geschaffen.

Die Beleuchtung ist ein lebendiges, atmendes Element unseres Museums und damit ein weiterer Pluspunkt unserer Einrichtung.
Paul D. Garver, Leiter Anderson Abruzzo Albuquerque International Balloon Museum

Flexible Raumatmosphäre und vorprogrammierbare Looks

ETC Paradigm-Lichtsteuerungssystem BallonmuseumIm Innenbereich lassen sich durch das Lichtsteuerungssystem die Beleuchtungseinstellungen für die Räume vorprogrammieren und individuell anpassen. Durch die 7-Zoll-Touchscreen-Station und die benutzerfreundliche Bedienung können die Looks in den Räumen jederzeit mühelos angepasst und verändert werden. Dies erleichtert die Präsentation der Exponate und schafft eine einzigartige, stimmungsvolle Atmosphäre.

Das Anderson Abruzzo Albuquerque International Balloon Museum in Albuquerque in New Mexico wurde 2005 eröffnet und nach den aus Albuquerque stammenden Rekord-Ballonfahrern Maxi Anderson und Ben Abruzzo benannt. Mit modernen, multimedialen Einrichtungen bringt das Museum Besuchern die Geschichte des „Leichter-als-Luft“-Fluges näher. Highlight ist das 2016 fertig gestellt 4D-Kino, welches das Publikum durch visuelle, akustische und körperliche Empfindungen Ballonfahrten multimedial erleben lässt.

Electronic Theatre Controls (ETC) ist Hersteller von Theater-, Unterhaltungs- und Architekturbeleuchtung. Das Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 1000 Mitarbeiter, davon ca. 750 am Hauptsitz in Middleton, USA, und in den Niederlassungen in New York City, Hollywood, Orlando, London, Kopenhagen, Ede (NL), Berlin, Holzkirchen, Rom und Hongkong.

Das Unternehmen wird auch auf der Prolight + Sound 2018 in der Halle 3.0 an den Ständen E51, E47 und F51 ihre neusten Produkte und Lösungen präsentieren.

Ähnliche Beiträge

1 Antwort

  1. Ich weiss, es geht hier um die Beleuchtung, aber ich habe kürzlich das Ballonfahren für mich entdeckt und wusste gar nicht, dass es so ein Museum gibt. Dort muss ich echt mal vorbeischauen und mir die alles zum Heissluftballon und Co. reinziehen.

Einen Kommentar schreiben