Ausstellung “Faces Behind The Voices”

Wir erkennen sie ganz genau und wissen sofort, wenn sie in Filmen ausgetauscht wurden - die Synchronstimmen von Hollywood-Größen wie Brad Pitt, Adam Sandler oder Jennifer Lawrence. Dabei wissen die wenigsten von uns, wer sich eigentlich dahinter verbirgt. Synchronsprecher agieren meistens im Hintergrund, obwohl sie den Erfolg eines Filmes in Deutschland maßgeblich mit beeinflussen. Aber wer sind diese Leute? Was motiviert sie für diesen Beruf und wie lebt es sich als "Stimme von jemand anderem"? Der Berliner Fotograf Marco Justus Schöler richtet sein Augenmerk mit seiner Ausstellung „Faces Behind The Voices“ auf die oftmals versteckten Künstlern.

Wanderausstellung in ganz Deutschland

Nachdem die Besucher der Prolight + Sound während der Messezeit die Werke des Fotografen bewundern konnten, befinden sich diese noch bis zum 15. Juni im Dresdner Hauptbahnhof. Anschließend zieht die Wanderausstellung bis Ende des Jahres weiter durch die verschiedenen Bahnhöfe in Deutschland. Sie möchten die Personen hinter den markanten Stimmen entdecken? Vielleicht befindet sich "Faces Behind The Voices auch bald in einem Bahnhof in Ihrer Nähe. Schauen Sie doch einfach in den Ausstellungsterminen nach.

Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben