25 Jahre Opus – Opus feiert Jubiläum mit der Prolight + Sound

Der Opus - Deutscher Bühnenpreis feiert 25 Jahre zusammen mit der Prolight + Sound 2020. Bis zum 18. November können innovative Projekte bei der Jury eingereicht werden.

Auszeichnung für besondere Künste

Jedes Jahr wird der Opus Award an Künstler verliehen, die besonders kreativ und innovativ mit dem Einsatz von Veranstaltungstechnik für Theater- und Musical-Inszenierungen, Konzerten und Tourneen sowie Firmen Events umgehen. Der Opus prämiert wechselnde Kategorien wie Lichtgestaltung und Lichtdesign, Bühnenbild und Szenenbild und technische Realisation.

Verleihung mit langer Tradition

Bereits seit 1995 ist der Opus Award fester Bestandteil der Prolight + Sound.

Initiatoren des Ehrenpreises sind der VPLT (Verband der Medien- und Veranstaltungstechnik e. V.), der EVVC (Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V.) sowie die Messe Frankfurt.

opus-kay-vogesIm vergangenen konnten der deutsche Regisseur Kay Voges, für die Realisierung des Theaterstücks „Die Parallelwelt“ am Schauspiel Dortmund sowie im Berliner Ensemble, sowie der französische Lichtdesigner Vincent Lerisson für die „Women Worldwide“ Tour der Band Justice, den Preis entgegennehmen.

 

Die Siegerprojekte werden durch eine Fachjury aus Verbandsmitgliedern, Vertretern der Messe Frankfurt sowie weiterer Branchenexperten ausgewählt.

Schaffen auch Sie innovative Besuchserlebnisse und bewerben Sie sich. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.prolight-sound.com/opus.

Bilder: Jochen Günther / Messe Frankfurt, Redaktionsteam Prolight + Sound

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben